Kleiner Engel hilft Kindern - Bochumer Jungs mit Herz unterstützen Kinderprojekte

Anzeige
Thomas Ernst, Vorsitzender Bochumer Jungs mit Herz, Jens Willmes von der Sparda Bochum und Michael Wurst hoffen auf reichlich Unterstützung. (Foto: Wiegand)
Bochum: Lutherkirche am Stadtpark |

Just von einer zweiwöchigen Reise aus China zurückgekehrt, um seine dortigen Fußballprojekte weiterauf den Weg zu bringen, widmet sich Thomas Ernst - zurück in Bochum - bereits wieder seinen sozialen Vorhaben: Mit einer Trikotversteigerung und der Aufführung des Weihnachtsmärchens von Michael Wurst "Ein kleiner Engel".

Thomas Ernst und Michael Wurst sind Mitglieder des Vereins "Bochumer Jungs mit Herz", den engagierte Bürger vor drei Jahren gegründet haben. Thomas Ernst, ehemaliger Torhüter des VfL Bochum, ist mittlerweile Vorsitzender Zusammenschlusses, der sich zum Ziel gesetzt hat, hilfsbedürftige Kinder in Bochum zu unterstützen. "Weil wir uns nicht in der Lage sehen, Einzelschicksale zu beurteilen, suchen wir die Kooperation zu Organisationen", so Thomas Ernst. Und so dürfen sich die Menschenskinder, die Lebenshilfe und der Kinderhospizdienst Ruhrgebiet über Unterstützung freuen. Rund 20.000 Euro sind durch die verschiedenen Aktionen in den letzten Jahren zusammengekommen.
In diesem Jahr sollen noch ein paar tausend Euro dazukommen. Dazu hat Thomas ernst gemeinsam mit seinen Vereinskollegen wieder reichlich Fußballtrikots gesammelt, die zugunsten der verschiedenen Bochumer Kinderprojekte versteigert werden. Am morgigen Donnerstag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr findet auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt, die diesjährige Trikotauktion statt.
Bereits zum vierten Mal werden auf der Weihnachtsmarktbühne auf dem Dr.-Ruer-Platz diverse Fußball-Trikots versteigert. "Die Live-Auktion ist zugleich der Startschuss für unsere Online-Auktion bei unserem Partner United-Charity, auf dessen Homepage www.unitedcharity.de bis zum 31. Januar 2016 Trikots und andere uns zur Verfügung gestellte Artikel aus dem Sport zur Versteigerung kommen", so Thomas Ernst.
Neben der Trikotversteigerung laden die "Bochumer Jungs" am Samstag, 19. Dezember, um 20 Uhr zu dem musikalischen Weihnachtsmärchen "Der kleine Engel" in die Lutherkirche am Stadtpark, Klinikstraße 10, ein.
Das musikalische Weihnachtsmärchen, geschrieben von Michael Wurst, präsentiert Michael, den „Kleinen Engel“, und hat in den vergangenen Jahren über 1.500 Besucher begeistert. Die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Geschichte der Familie Berger in Form einer Lesung mit musikalischer Begleitung zwischen den Kapiteln durch Michael Wurst und Band freuen. "Da darf geklatscht, gelacht und geweint werden. Und ich freue mich jetzt schon, wenn in einer Kirche "Highway to Hell" gesungen wird", so Michael Wurst. Gelesen wird die Geschichte von dem Radio Bochum-Moderator Ansgar Borgmann.
Eintrittskarten können per E-Mail unter tickets@bochumer-jungs-mit-herz.de bestellt werden. Zudem gibt's Tickets im Atelier Eiskirch, Luisenstraße 12.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.