Kritiker nannten ihn wohl "König der Abmahn-Geier" ... ? -- Jetzt ist Urmann wohl ohne Zulassung?

Anzeige
1
Brief der Anwaltskammer zu "Urmann", Repro Volker Dau
Regensburg: Urmann |

"Abmahnanwalt Urmann", er ging vor rund einem Jahr als eine Art "Abmahn-König" durch die Medien...

Mit zehntausenden von Abmahnungen gegen angebliche Porno-Seiten-Gucker schoss er eine wahre Abmahnrakete in die Luft!

Doch der Schuss ging wohl nach Hinten los?

Verurteilt wurde er zwar wegen anderer Dinge, aber seine ständige Medienpräsenz hatte ihm wohl nicht genutzt, sondern geschadet?


Jetzt wird es vielleicht noch eine Schadenersatzwelle gegen ihn geben?


Aber ob das Sinn macht? Wenn seine Gegner gewinnen ist etwas bei ihm "zu holen"?

Das sollte wohl gut abgewogen werden?

Vielen "Abmahn-Opfern" genügt sicherlich die Genugtuung, dass Urmann jetzt wohl "so tief gefallen scheint"?

Es zeigt Solidarität der Opfer und eine Art "Mehrfrontenkrieg" haben Urmann wohl geschafft?


Es sollen ja nicht nur in Deutschland Ermittlungen gelaufen sein wegen der "Redtube"-Geschichte, sondern wohl auch in der Schweiz gegen seine "mutmaßlichen Partner und/oder Auftraggeber"?


Die Schweizer Behörden reagieren wohl ausgesprochen humorlos wenn dort ansässige Firmen in derartige Delikte verstrickt zu sein scheinen?

Welche Aktivitäten die Rechtsanwaltskammer hinter den Kulissen tätigte bleibt zwar der Öffentlichkeit verschlossen, auf Anfrage erhielt ich jedoch den abgebildeten Brief.

Weiteres über den Fall "Redtube", Urmann u.a. siehe hier:

http://www.t-online.de/computer/internet/id_723249...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
13.694
Volker Dau aus Bochum | 30.12.2014 | 14:18  
2.414
Detlef Albrecht aus Menden (Sauerland) | 30.12.2014 | 14:30  
18.079
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 31.12.2014 | 10:41  
13.694
Volker Dau aus Bochum | 09.01.2015 | 17:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.