Laternenkinder besuchten das Augusta-Seniorenheim

Anzeige
Zusammen mit den Kindern vom Kindergarten Sankt Benedikt aus Bochum Linden feierten Bewohnerinnen und Bewohnern des Augusta-Seniorenheims in Bochum-Linden ein kleines Martinsfest.

Dabei zeigten die Kinder stolz ihre selbst gebastelten Sankt-Martins-Laternen und sangen dazu die bekannten Lieder „Sankt Martin“ und „Ich gehe mit meiner Laterne“. Die Kleinen weckten bei ihrem Publikum viele schöne Erinnerungen und animierten die Senioren zum Mitsingen und Mitmachen.

Seit einem halben Jahr kommen die Kinder regelmäßig mit ihrer Erzieherin Gabi Czorny und der Gemeindeassistentin Nina Prothmann zum gemeinsamen Singen, Basteln und Spielen mit den Senioren zusammen. „Allen macht es einfach riesigen Spaß“, sagen die beiden Erzieherinnen. „Und es fördert zudem die natürliche Kontaktebenen zwischen Jung und Alt.“ Jetzt freuen sich die Vier- bis Sechsjährigen schon auf den großen Martinsumzug, wo dann ihre Laternen im Dunkeln richtig strahlen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.