Leblose Person aus Kenader See geborgen

Anzeige
(Foto: Stadt)

Gegen 16:45 Uhr wurde am Samstag, 21. September, die Feuerwehr vom Bootshaus Heveney alarmiert. Eine leblose Person wurde von einem Segler im Bereich des Hafens gesichtet.

Der Hafenmeister teilte der eintreffenden Feuerwehr die genaue Lage der Person am Südufer des Hafens mit. Mit einem Motorboot wurde die leblose Person gesichert und anschließend geborgen. Am Ufer konnte ein Notarzt nur noch den Tod feststellen. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zur Todesursache und Identität der Person.

Der Einsatz der Feuerwehr war um 17:30 beendet. Am Einsatz waren 20 Kräfte der Hauptfeuer- und Rettungswache in Werne, der Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzt sowie 5 Kräfte der DLRG Bochum Süd beteiligt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.