Linden im Laternenzauber: Märchenhafter Sonntag

Anzeige
Märchenerzählerin Melanie Goebel präsentiert spannende Geschichten für kleine und große Zuhörer. (Foto: Veranstalter)

Am Sonntag, 8. November, erstrahlt Linden im Laternenzauber. Pünktlich zum Start der Vorweihnachtszeit gibt es ein buntes Programm, das die Werbegemeinschaft Linden auch in diesem Jahr wieder erfolgreich auf die Beine gestellt hat.

Um noch vor dem ersten Advent ein besonderes Einkaufserlebnis für den Stadtteil zu organisieren, öffnen die Lindener Geschäfte von 13 bis 18 Uhr zum sonntäglichen Shopping-Vergnügen.
Ab diesem Sonntag sind vor den Geschäften der Werbegemeinschaftsmitglieder Laternen aufgestellt und sorgen für die richtige Stimmung. Passend dazu lautet das Motto „Linden märchenhaft“.
Außerdem gibt es zahlreiche Highlights: Märchenerzählerin Melanie Goebel wird in zehn Lindener Geschäften mit Erzählkunstprogrammen für kleine und große Zuhörer zu Gast sein. Den ganzen Tag dreht sich das nostalgische Kinderkarussell. Und im lichtvollen Laternenzauber gibt es auf dem Platz vor der Liebfrauenkirche einen kleinen kulinarischen Markt.
Um 17 Uhr wird mit dem Fackelzug die Weihnachtszeit in Linden eingeläutet. Dieser wird musikalisch von der Ruhrlandbühne begleitet. Fackeln liegen bereit, Treffpunkt ist an der Timmer Schule.
Um 18 Uhr ist Märchenstunde vor der Liebfrauenkirche. Spannend und fesselnd entführt Melanie Goebel zum Abschluss in märchenhafte Fantasiewelten.
Mit stimmungsvollen deutschen, französischen und amerikanischen Liedern beschließen die Jazzboys mit dem Sound der 20er Jahre den Abend.

ÜBERSICHT
Märchen
Melanie Goebel
Melanie Goebel wird in zehn Lindener Geschäften mit Erzählkunstprogrammen für kleine und große Zuhörer zu
Gast sein.
13 Uhr Zwei-Säulen-Café
13.30 Uhr Bangalo
14 Uhr Nachhilfe-Kolleg
14.30 Uhr Ideenhaus Rodemann
15 Uhr Alte Timmer Schule
15.30 Uhr Gardinen Schwarz
16 Uhr Wachgeküsst
16.30 Uhr Eiscafé Auszeit
17 Uhr Optik Köhler
17.30 Uhr Hausgeräte Schwager

Walking Act
Jazzboys
Im puristischen Jazzgewand verleiht die Band stimmungsvollen deutschen, französischen und amerikanischen Liedern den Sound der 20er Jahre. Die Jazzboys sind von 13 bis 18 Uhr auf der Hattinger Straße unterwegs.

Timmer Schule
Foyer im Fokus
Märchenhafte Zuckerwatte
Zuckerwatte:Der Erlös geht an das „Flüchtlingshilfenetzwerk Bochum-Südwest“.
Stickbilder aus Afghanistan
„Frauenprojekt guldusi“
Korbwaren
fair gehandelt aus Madagaskar und Marokko
Die Stände haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Fackelzug
Treffen und Fackelausgabe um 17.50 Uhr.

Kath. Kirchplatz
Nostalgisches
Hängekarussell
Den ganzen Tag dreht sich das nostalgische Kinderkarussell. Außerdem gibt es einen kleinen kulinarischen Markt.
Finale
Abschlusserzählung von Melanie Goebel und Auftritt der Jazzboys um 18 Uhr.

Polizeiwache
Linden herzsicher
Offizielle Einweihung des ersten öffentlichen Defibrillators um 13 Uhr.

Christuskirche
„Geisterpferd und
Galgenvogel“
Gedichte, Balladen und Harfenmusik mit Angelika Hövermann und Martina Fleischer um 17 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.