Lindener Meile 2015: Festtage mit vollem Programm

Anzeige
Entlang der Hattinger Straße war am verkaufsoffenen Sonntag viel los.

Der Wettergott meinte es am ersten Septemberwochenende nicht gut mit Bochum. Trotzdem wurde auch die Lindener Meile 2015 wieder zu einem großen Erfolg für den Stadtteil.

Viele Besucher tummelten sich auf der Hattinger Straße, um an zahlreichen Ständen und Zelten zu verweilen oder bei den vielen Mitmachangeboten selbst aktiv zu werden. Mit Vorführungen, Ausstellungen und in persönlichen Gesprächen wurde gezeigt, dass der Bochumer Südwesten seinen Bewohnern auf unterschiedlichsten Ebenen des Lebens viel zu bieten hat. Neben alltbekannten Teilnehmern gesellten sich auch neue Attraktionen hinzu: Auf dem oberen Markt erwartete die Besucher die Biathlon-auf-Schalke-Tour, bei der ein „Reinschnuppern“ in das Laser-Biathlonschießen mit originalen Biathlongewehren für jedermann möglich war. Außerdem gastierte vor der Katholischen Kirche der nostalgische Jahrmarkt mit Fahrgeschäften aus den 1930er und 1940er Jahren. Den Höhepunkt gestaltete am Sonntag die beliebte Ruhrlandbühne mit dem Umzug von der „Alten Timmer Schule“ bis zum Marktplatz.
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.