Mallorca: Die Schöne und das Biest ,,Ballermann " im Wandel ?

Anzeige
passt schon ...
 
Showtime ...
Eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften, bizzare Felsen, Strände, Lagunen und weißer Strand. Kilometerlang die Seele baumeln lassen ... klingt Kristallklar oder? Nein..nichts mehr mit Isla del la calma .( Insel der Ruhe ) Die Playa hat an mancher Stelle längst ihren Glanz und Liebreiz verloren. Hier wo die Deutschen alles mitgebracht haben, Schnitzel, Bayrische Musik, den Dauersuff gibt es inzwischen Korruption und Schutzgeldzahlungen im großen Stil. Hier wo beim Objektverkauf Millionen - Cash-über die Bühne gehen - der Sturz von einem Sun-Shine Gesicht längst Schnee von gestern ist - wo man von Mördern, Luden, Abzockern, Dealern, Hochstaplern und Mafia öffentlich spricht und zwar seit dem 11.November 2004 . Der Tag der die Playa veränderte begann mit einem Dreifachmord ... die Mörder kamen in der Nacht zur Finca bei S´ Aranjassa in der der Bierkönig von Mallorca Manfred Meisel residierte.Meisel starb durch zwei Schüsse im Nacken, er wurde regelrecht hingerichtet. Der achtjährige schlafende Sohn wurde durch zwei Schüsse in die Schläfe getötet mit ihm starb auch die Hausangestellte Claudia L. Der Bierkönig seit 1988 der Garant Mallorcas Schinkenstraße - der Mann seine Millionen nur so scheffelte musste sterben. Sieben Jahre später ordnete man die Täter der deutschen Mafia zu in Spanien spricht man derweil von einen erfolglosen Einbruchdiebstahl dreier Kleinkrimineller. Heute 2017 wird hier getanzt ,gelacht und das ganz große Geld gemacht bis um 5:00 in der früh - wer denkt da schon nach.
Der Bierkönig eine Mischung aus Großraum- Diskothek und Biergarten ist heute die Nr,1 auf der Playa gefolgt vom erfolgreichen Mega-Park. Der ,,Impresario" seit fast 3 Jahrzehnten des mallorquinischen Nachtbetriebes Bartholome Cursach ( inzwischen inhaftiert ) belohnte hohe Beamte mit Geld, Geschenken und Sexpartys für rechtzeitige Warnungen bei Razzien. Während deutsche Touristen das Nachtleben mit den Stars und Sternchen der Insel genießen sind Erpressungen, unliebsame Konkurenz, Verkaufserzwingungen, Morddrohungen, Mafiöse Strukturen beinahe Tages-Geschäft. Hier wird gefeiert was das Zeug hält ...betrinken bis zu umfallen. Überall hört man von Übergriffen - eine randalierende Minderheit ist das nicht mehr.
Freitag der 9 Juni 2017 :
Bei einem Auftritt der Sängerin Mia Julia kam es im Bierkönig zu einem großen Tumult. 15 Neonazis eine Gruppe der " Hammerskin" schwingen am Abend die Reichskriegsflagge und rufen ,,Ausländer raus" (wer die Spanier?) Hier mussten die Sicherheitskräfte für Ordnung sorgen bis die Polizei eintraf. Der Auftritt von Mia Julia wurde später fortgesetzt und es gab Applaus auch für die Menge die mit Buhrufen die Störenfriede im Zaun hielt. Am Folgetag am Strand sehen wir Mia Julia mit der Presse ... ihre Facebook Worte ... wir sind nur Gast in diesem Land und sollten uns so benehmen bleiben hoffentlich nicht ungehört. In Spanischen Pressemitteilungen lese ich vom Deutschen Abschaum der in diesem Land strandet ...
Gottlob sind nicht alle so ...die Partyurlauber die wir sahen hatten zwar oft reichlich Alkohol konsumiert aber waren freundlich und friedlich ...Ob sich das Schmuddel - Image wie von offizieller Stelle gewünscht entfernen lässt? Ich denke nicht ... da schreckt auch der Preis von einem kleinen Bier 3,45 € am ,,Beach Club Six "so heißt er heute der Balinero 6 schick zurecht gemacht aber die hartgesottenen sitzen dort noch immer. Unser erster Besuch vor mehr als Vierzig Jahren ,ich sehe es noch vor mir, kleine Bodegas, Blick auf den Hafen, grenzenlose Ruhe.
Ballermann im Wandel?

So isses...

Aber schon sehr...sehr lange ....

Ich nenne diese Insel .... Die Schöne und das Biest ... weil sie zwei Gesichter hat ...
24 5
5
2 5
1 5
5
5
5
5
5
5
1 5
5
5
5
5
5
5
5
5
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
35 Kommentare
17.421
Willi Heuvens aus Kalkar | 11.07.2017 | 14:45  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 16:49  
15.682
Franz Burger aus Bottrop | 11.07.2017 | 17:19  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 17:24  
24.810
Helmut Zabel aus Herne | 11.07.2017 | 19:56  
11.037
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 11.07.2017 | 19:58  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 19:59  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 20:00  
6.652
Gitte Hedderich aus Herten | 11.07.2017 | 20:45  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 21:18  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 21:25  
27.411
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 11.07.2017 | 21:50  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 21:53  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 21:55  
14.652
Gerd Szymny aus Bochum | 11.07.2017 | 22:13  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 22:21  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 22:23  
35.267
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.07.2017 | 22:31  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 22:41  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 22:45  
28.090
Peter Eisold aus Lünen | 11.07.2017 | 22:52  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 22:54  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 11.07.2017 | 22:55  
35.267
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.07.2017 | 23:41  
29.054
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 12.07.2017 | 01:15  
59.344
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 12.07.2017 | 04:41  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 12.07.2017 | 06:56  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 12.07.2017 | 06:58  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 12.07.2017 | 06:59  
5.823
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 12.07.2017 | 07:44  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 12.07.2017 | 07:47  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 12.07.2017 | 07:49  
74.288
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 13.07.2017 | 07:36  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 13.07.2017 | 08:01  
30.411
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 13.07.2017 | 08:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.