Medizinerin übernimmt Vertretungsprofessur an der hsg

Anzeige
Dr. Juliane Rothermel. Foto: hsg
Die Vertretungsprofessur ‚Kinder- und Jugendmedizin‘ im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule für Gesundheit (hsg) hat Anfang 2015 die Ärztin Dr. Juliane Rothermel übernommen. Ihre Schwerpunkte innerhalb der Kinderheilkunde sind die Neonatologie (Neu- und Frühgeborenenmedizin) und die Kinder-Endokrinologie, bei der es um Hormonstörungen und auch Adipositas, also Fettleibigkeit, geht.

Rothermel: „Die Gesundheit von Kindern liegt mir besonders am Herzen.“ An der neuen Tätigkeit an der hsg interessiert sie besonders die interdisziplinäre Zusammenarbeit – „innerhalb der Medizin und mit ihren Nachbarfächern“.

„Wir freuen uns darüber, dass wir die Kinder- und Jugendmedizinerin Frau Dr. Rothermel für die Vertretungsprofessur gewinnen konnten. Sie wird künftig im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften in den Studienbereichen Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Pflege und Physiotherapie lehren. Die Medizin ist für die Studienbereiche eine wichtige Bezugswissenschaft, mit der wir in den nächsten Jahren noch intensiv die Konzepte für die interprofessionelle Lehre und das interprofessionelle Handeln weiterentwickeln wollen“, erklärte Dekan Prof. Dr. Christian Grüneberg.

In den Jahren 2004 bis 2015 war Juliane Rothermel Fach- und Funktionsoberärztin in der neonatologischen Abteilung der Universitätskinderklinik Bochum. Im Februar 2015 wechselte sie an die Vestische Kinderklinik Datteln, um ihre Weiterbildung im Bereich Kinder-Endokrinologie und –Diabetologie fortzusetzen.

Die heute 46-Jährige hatte von 1987 bis 1994 an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) Humanmedizin studiert. Während des Studiums war Rothermel für zwei längere Auslandsaufenthalte in den USA. 1997 wurde sie an der RUB promoviert. Im Jahr 1998 legte sie ihr US-amerikanisches Examen in Medizin (ECFMG Certificate) ab. Die Anerkennung als Fachärztin im Bereich Kinder- und Jugendmedizin erlangte sie im Herbst 2000, die Schwerpunktanerkennung Neonatologie Anfang 2003.

In den Jahren 1994 bis 2001 arbeitete Juliane Rothermel als Ärztin im Praktikum, Assistenz- und Fachärztin in der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln. Das überregionale Krankenhaus ist Universitätsklinikum der Universität Witten/Herdecke und eine der größten Kinderkliniken Deutschlands. Von 2001 bis 2004 war Rothermel als Fachärztin in der neonatologischen Abteilung des Olgahospitals Stuttgart angestellt.

Juliane Rothermel hat während ihrer ärztlichen Tätigkeit unterschiedliche Berufsgruppen unterrichtet, zuletzt auch an der FOM (Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige Gesellschaft mbH) im Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement. „Für mich ist die Verbindung von klinischer Tätigkeit und Lehre wichtig, weil Fallbeispiele aus der Praxis besonders anschaulich für die Lehre sind und zudem Anregungen für die Forschung geben. Die professionelle Zusammenarbeit mit Menschen aller Gesundheitsberufe macht mir viel Freude, und ich möchte sie weiter fördern“, sagte Rothermel.

Juliane Rothermel ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie wohnt in Bochum.

Kontakt: Dr. Juliane Rothermel, Tel. +49 (0) 234 77727-647, juliane.rothermel(at)hs-gesundheit.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.