Meldung der Polizei Bochum : Dieser junge Mann "sucht" ein Auto - Jetzt suchen wir ihn! -- Nachtrag:Tatverdächtiger gefasst!

Anzeige
"Oskar,der letzte Grüne" meint: Das war ja mal eine vorbildliches Verhalten eines Augenzeugen, der hätte wohl eine Armbinde "freiwilliger Helfer der Polizei" oder "wachsamer Bürger" ehrenhalber verdient! TPD-Foto:Volker Dau
Bochum: Tatort |

Dieser junge Mann "sucht" ein Auto - Jetzt suchen wir ihn!

Der auf dem Foto zu sehende Fußgänger ist auf dem Gehweg der Herner Straße in Bochum unterwegs, hält einen Autoschlüssel in der Hand und drückt in Höhe der Hausnummer 370 immer wieder auf den Türöffner.

... so begann die Meldung von PHK Volker Schütte:

Bald wird ein aufmerksamer Passant stutzig und macht sich erst Gedanken und dann ein Handyfoto.

Mit einem richterlichen Beschluss veröffentlicht die Polizei nun diese Aufnahme.

Dieser junge Mann "sucht" ein Auto - Jetzt suchen wir ihn!

Der dort abgebildete junge Mann wird verdächtigt, mit dem Schlüssel die dazu gehörige Autotür öffnen zu wollen - um den Wagen zu entwenden oder im Innenraum nach Wertgegenständen zu suchen.

Dieser Vorfall nimmt am 15. März 2017 (Mittwoch), gegen 11 Uhr, seinen Anfang - in einer Arztpraxis an der Herner Straße. Unter einem Vorwand begibt sich der noch unbekannte Tatverdächtige in die Kellerräume dieser Praxis und verlässt bald darauf das Gebäude. Wenig später stellen Mitarbeiter fest, dass eine Schachtel Zigaretten sowie ein Autoschlüssel entwendet worden sind.

Kurz danach beobachtet unser Zeuge den jungen Mann, der den Funkschlüssel nutzt, um das dazugehörige Auto zu finden. Geistesgegenwärtig macht der Zeuge ein Bild mit seinem Handy, spricht den Tatverdächtigen an und kann ihm sogar den Schlüssel wegnehmen. Wenig später rennt der junge Mann davon - ohne das Auto gefunden zu haben.

Jetzt bittet das ermittelnde Bochumer Innenstadtkommissariat (KK 31) unter der Telefonnummer 0234 / 909-8110 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Hinweise auf den gesuchten Mann.



Gerade kam der Nachtrag von PHK Volker Schütte:

POL-BO: Bochum / Er "suchte" ein Auto! - Bochumer (19) nach
Öffentlichkeitsfahndung schnell ermittelt

Bochum (ots) - Mit der Pressemeldung vom heutigen 16. Juni, 10.24
Uhr, suchten wir erfolgreich nach einem jungen Mann, der am 15. März
2017 zunächst in einer Arztpraxis an der Herner Straße in Bochum
einen Autoschlüssel gestohlen hatte.

Kurz danach beobachtete ihn ein Zeuge, wie er den Funkschlüssel
nutzte, um das dazugehörige Auto zu finden - durch fortlaufendes
Drücken der Türöffnungstaste.

Geistesgegenwärtig machte der aufmerksame Bochumer ein Bild mit
seinem Handy, sprach den Tatverdächtigen an und konnte ihm sogar den
Schlüssel wegnehmen. Anschließend rannte der junge Mann davon - ohne
das Auto gefunden zu haben.

Nur fünf Stunden nach der Veröffentlichung der Meldung konnte ein
Bochumer (19) von den Beamten des Kriminalkommissariates 31 aufgrund
mehrerer Hinweise ermittelt werden.

An dieser Stelle ein polizeiliches Dankeschön an die Medien. Wir
bitten darum, dass Foto des jungen Mannes aus den Publikationen zu
löschen. -- Gerade gelöscht,VD--
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
15.130
Volker Dau aus Bochum | 16.06.2017 | 13:48  
15.130
Volker Dau aus Bochum | 16.06.2017 | 15:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.