Nicht alles eitler Sonnenschein

Anzeige
Für die Spaziergänger und insbesondere für die Fahrradfahrer wurde wirklich viel getan - schaut Euch nur den wunderbaren Fahrradweg an.


Aber dass im Gegenzug auch mal der Natur etwas gutes getan wird, indem man seinen Müll, Sondermüll und Sperrmüll dort entsorgt, wo er hingehört .. leider weit verfehlt.

Was ich auf oder mit Fotos gar nicht einfangen konnte, war der Müll am Gehwegrand, der komplett gesäumt ist mit Unrat. Ganz ehrlich - so was habe ich selten gesehen und ich frage ich jedesmal, wie soll das bloss weitergehen?

Werden wir demnächt im Müll leben bzw. untergehen?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
36.448
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.01.2017 | 16:59  
3.047
Sabine Schemmann aus Bochum | 30.01.2017 | 22:05  
32.608
Hildegard Grygierek aus Bochum | 31.01.2017 | 10:02  
32.608
Hildegard Grygierek aus Bochum | 31.01.2017 | 10:04  
54.436
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 02.02.2017 | 13:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.