Raumlufttechnische Anlage wird mit dem Kran einschweben

Anzeige
Der Kran am Evangelischen Krankenhaus Hattingen (EvK) wurde umgesetzt, der Haupteingang war gesperrt. Dennoch lief das tägliche Leben im EvK am 14.September 2015 wie immer, während auf dem Dach der 6. Etage die Stahlarbeiten liefen, die gewissermaßen das Fundament schufen für die neue Raumlufttechnische RLT-Anlage, auf die sich die Mitarbeitenden vor allem in den Operationssälen freuen.
„Morgen, also Dienstag“, so Björn Mühle, der stellvertretende Technische Leiter des EvK, „werden die markanten alten zwei Absaugrohre mit den blauen Streifen entfernt.“ Ein großer Kran steht vor dem Haupteingang. Mithilfe dieses großen roten Ungetüms werden die Rohre zu Boden geholt und später die neue, 14 Meter lange Anlage an ihren Platz in luftiger Höhe gebracht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.