Senioren seit Tagen in Quarantäne

Besorgt meldeten sich am Donnerstag mehrere Stadtspiegel-Leser am Redaktionstelefon und berichteten, dass ihre Verwandten im Rosalie-Adler-Seniorenzentrum in Dahlhausen seit Anfang der Woche in „Quarantäne“ seien. Die alten Menschen dürfen auf drei der fünf Wohnbereichen ihre Zimmer nicht verlassen, Besucher müssen grüne Kittel und Einweghandschuhe überziehen. „Bei 13 der 160 Bewohner sind Rotaviren als Ursache für Magen- und Darmerkrankungen aufgetreten, deshalb haben wir entsprechend unserer Hygienestandards Schutzmaßnahmen ergriffen“, so die Leiterin der Einrichtung, Elke Ferdinand-Lambrecht. „Wir haben die Lage im Griff“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.