Seniorin überfallen - brutale Räuber erbeuten Goldschmuck - Zeugen gesucht

Anzeige
Unglaublich die Brutalität heutiger Strassen-Räuber... TPD-Foto:Volker Dau
Seniorin überfallen - brutale Räuber erbeuten Goldschmuck - Zeugen gesucht

Wie Axel Pütter von der Bochumer Polizeipressestelle meldet kam es zu einem besonders brutalen Raub!

Eine 70-jährige Bochumerin wurde am Mittwoch, 10.06.2015, Opfer eines brutalen Überfalls. Gegen 12:35 war die Geschädigte, die wegen einer Operation auf Krücken angewiesen war, auf dem Gehweg der 'Alte Hattinger Straße' unterwegs.

In Höhe der Einmündung Königsallee wurde sie von einem Mann angesprochen, der
nach einer bestimmten Straße fragte.


Plötzlich reißt er der Rentnerin eine Goldkette vom Hals und flüchtet über die Kronenstraße in Richtung Hermannshöhe.

Hier wird er von einem Komplizen erwartet, der offensichtlich "Schmiere gestanden" hatte. Durch den Hilferuf der, durch die Attacke leicht verletzten Seniorin, wird ein Zeuge aufmerksam, der die Täter verfolgt. Im Bereich der Hermannshöhe drehen sich die beiden Kriminellen um und bedrohen den 59-jährigenBochumer mit einem Messer und Pfefferspray. Anschließend flüchten die Täter weiter in Richtung Ferdinandstraße.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: ca. 25-30 Jahre alt, osteuropäisches Aussehen, sehr schlank, dunkel bekleidet. Er führte einen Rucksack und ein Messer mit sich.
Der Mittäter wird wie folgt beschrieben: ca. 20Jahre alt, normale Statur, südländisches Aussehen.
Er war mit einer dunklen Jacke (Hoodie) bekleidet und führte ein Pfefferspray mit
sich.
Die Polizei Bochum bittet um Zeugenhinweise unter der
Rufnummer: 0234/909-0.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
122.744
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 11.06.2015 | 23:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.