Stadtwerke: Sponsoring-Beirat wählt Bürgerprojekte aus - 90.000 Euro vergeben

Anzeige
(Foto: Stadtwerke)

15 weitere Bürgerprojekte aus den Kategorien Sport, Sozialwesen, Bildung und Kultur erhalten ein Sponsoring der Stadtwerke Bochum. Das hat der unabhängige Sponsoring-Beirat des Energie- und Wasserversorgers in seiner Sitzung am 25. März entschieden. Der Beirat vergab insgesamt 90.000 Euro an folgende Projekte:

· Outlaw Kita Königsallee
· Schachgesellschaft Bochum
· Elterninitiative Menschen(s)kinder e.V.
· Kinder- und Jugendring Bochum e.V.
· Haus der Begegnung Bochum / PariSozial Bochum
· DRK Kreisverband Bochum e.V.
· Wildwasser Bochum e.V.
· Jugendrotkreuz im DRK-Kreisverband Wattenscheid e.V.
· University meets Querenburg e.V.
· ROCK YOUR LIFE! Bochum e.V.
· Tierpark Bochum gGmbH
· Der Profane Chor e.V.
· Deutsches Forum für Figurentheater e.V. / Festival Fidena
· Klack Zwo B e.V.
· Brenscheder Bauern 1976 e.V.
Ein Teil der Summe geht auch an die drei Projektträger, die im Bürgervoting nur eine Teilsumme errangen. Der Beirat entschied, die Sponsoringsummen für folgende Träger aufzustocken:

· Kreisschiedsrichterausschuss Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen Kreis Bochum
· GroundZero Performance
· Aktion Canchanabury e.V.

Erstmals hatte der unabhängige Sponsoring-Beirat nach Ende der Bürgerabstimmung die Möglichkeit, Bürgerprojekte auszuwählen, die im Voting nicht zum Zuge kamen oder nur eine Teilförderung erhielten. Voraussetzung für das Sponsoring ist bei allen Projekten der Abschluss eines Sponsoringvertrages. Die Stadtwerke Bochum werden sich in den kommenden Tagen mit den Projektträgern in Verbindung setzen.

Die nächste Bewerbungsphase ist für die Zeit ab dem 11. August geplant. Die Bewerbungs- und Abstimmungsbedingungen werden rechtzeitig unter www.stadtwerke-bochum.de bekannt gegeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.