Straight Edger sind keine Aliens

Anzeige
Straight Edger gehören keiner diesbezüglichen Partei an und sind auch keine Mitglieder eines Vereins. Die Übersetzung von "straight edge" bedeutet "nüchterner Vorteil". Hier begründen sich die Grundsätze der Anhänger: Kein Alkohol oder sonstige Drogen, kein Nikotin, und Sex steht nicht vor dem Respekt und der Wertschätzung gegenüber dem Menschen. Wer nach den Basis-Grundsätzen dieser Gruppierung lebt, verzichtet auf Substanzen, die Auswirkungen auf das menschliche Bewusstsein haben, oder schlimmstenfalls in eine Abhängigkeit führen können. Diese drei Säulen sind der gemeinsame Nenner, wobei ein jeder, seinem ganz persönlichen Ideal entsprechend, seine eigenen Schwerpunkte festlegt. Vegetarische oder vegane Ernährung sind bei der Mehrheit Bestandteil des Straight Edge. Richtig ist, dass es für die Angehörigen dieser Bewegung keine feste Auslegung der Prinzipien gibt, aber der Verzicht auf Alkohol, Tabak und sonstige Drogen allen als Basis dient.
Das Symbol der Straight Edger ist das X. Ende der 1970er erhielten in Amerika die Jugendlichen, die auf Konzerten oder in Clubs keinen Alkohol erhalten durften, ein besonderes Zeichen. Ihnen wurde, als Hinweis für den Barkeeper, ein X auf den Handrücken gemalt. Dieses Zeichen entwickelte sich zum Symbol der Straight-Edge-Bewegung.
Viele glauben, dass in dieser Lebensweise ein Verzicht liegt und denken an das große Darben. Aus eigener Lebenspraxis kann ich jedoch sagen, dass es ein wunderbares Gefühl ist, mit klarem Kopf das Leben zu genießen und die notwendigen Dinge für Körper und Seele zu schätzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 09.02.2015 | 00:50  
1.368
Dagmar Krauße aus Bochum | 09.02.2015 | 04:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.