Tag der offenen Türen lockte zahlreiche Gäste

Anzeige
Gleich am Eingang der hsg empfing die Studienberatung die Gäste.
Zum Tag der offenen Türen auf dem Gesundheitscampus kamen am 17. Juni 2016 trotz des wechselhaften Wetters zahlreiche Gäste. Die Begrüßung durch Bochums Bürgermeisterin Gabriela Schäfer und Prof. Dr. Anne Friedrichs, Präsidentin der Hochschule für Gesundheit (hsg), wurde wegen des Regens am Nachmittag in das Atrium der hsg verlegt. Als Moderatoren sorgten zwei Künstler des Theaters Pompitz als verrückter Professor und als Arzt mit ihren Zaubertricks für Unterhaltung. Der hsg-Chor umrahmte die offizielle Begrüßung musikalisch und erntete eine Menge Applaus.

Gemeinsam mit 19 Campus-Nachbarn und -Partnern bot die hsg ein buntes und themenbezogenes Programm an, damit sich Bochums Bürgerinnen und Bürger, Familien, Nachbarn sowie Partner der Einrichtungen auf dem Gesundheitscampus vor Ort über den Gesundheitscampus mit seinen Menschen, Dienstleistungen und Angeboten informieren konnten. Eingeladen waren die Besucher, sich in den beiden hsg-Gebäude, auf der Campus-Terrasse vor den beiden Gebäuden sowie in der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum umzusehen.

Das Angebot der beteiligten Einrichtungen reichte von Informationsständen über Führungen bis zu Studienberatungen. Ergänzte wurde der Tag der offenen Türen mit einem familienfreundlichen Programm mit Mitmachaktionen.

Am Tag der offenen Türen auf dem Gesundheitscampus präsentierten zahlreiche Einrichtungen unterschiedliche Programmpunkte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.