Telefonseelsorge sucht Verstärkung

Anzeige
Aus Worten können Wege werden ...

Die Telefonseelsorge in Bochum sucht Frauen und Männer, die bereit sind, anderen zu helfen, indem sie ihnen zuhören.

Sie müssen Zeit haben (etwa fünf Stunden pro Woche) und bereit sein, in einer Gruppe über sich nachzudenken und zu sprechen. In einer Gruppe üben sie das wertschätzende und hilfreiche Zuhören. Denn nicht alles, was gut gemeint ist, ist auch hilfreich.
Der neue Kurs zur Vorbereitung auf die Gespräche am Telefon beginnt Ende Mai. Gesucht werden Frauen und Männer mit „langem Atem“, denn sie führen erst nach einem Jahr Vorbereitung an einem festen Abend in der Woche eigene Gespräche am Telefon.
Die Telefonseelsorge, ist so gefragt, dass sie zu manchen Zeiten schwer erreichbar ist. Damit Anrufende leichter ein offenes Ohr finden, wird zeitweise auf zwei Leitungen telefoniert. Dies ist nur möglich, wenn genug Freiwillige da sind.
Die Telefonseelsorge in Bochum braucht ca. 70 Frauen und Männer, um unter der Rufnummer 0 800 111 0 111 und 0 800 111 0 222 rund um die Uhr erreichbar zu sein. Unter www.telefonseelsorge.de kann man übrigens auch chatten oder mailen.

Weitere Informationen: Tel.: 0234-58511, bochum@telefonseelsorge.de, www.telefonseelsorge-bochum.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.