"THE VOICE KIDS": Bochumerin Alberina rappt sich in die nächste Runde

Anzeige
Alberina gehört ab sofort zu "Team Mark". (Foto: SAT.1/Richard Huebner)

In der zweiten Blind Audition von „The Voice Kids“ ging auch ein Bochumer Talent an den Start: Die 13-jährige Alberina rappte sich in " Team Mark".

Mit dem Titel "Airplanes" von B. o. B. wagte Alberina den Schritt auf die große Bühne. Mit starken Rap-Einlagen und respektablem Gesang ließ sie die Coaches von ihren Stühlen aufstehen und bekam gleich doppelte Bestätigung: So drückten Sängerin Lena Meyer-Landrut und Singer und Songwriter Mark Forster fast zeitgleich den Buzzer und gaben der Bochumerin grünes Licht.



"Ich habe deswegen gedrückt, weil du für mich das Gesamtpaket aus Rap und Gesang bist. Danach habe ich gesucht", eröffnete Mark Forster den Kampf um das junge Talent. Auch Lena wollte die 13-Jährige für ihr Team gewinnen. Sie versuchte es mit einer spontanen Rap-Einlage. Doch die nützte ihr nichts. Alberina entschied sich für Mark Forster und bekam direkt eine Team-Kappe.
Jetzt fiebert das junge Talent gemeinsam mit seinen Eltern der nächsten Runde entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.