Trickdieb in Riemke unterwegs - Zeugen gesucht!

Anzeige
(Foto: Molatta)
Bochum - Am 29. Mai wurde ein Ehepaar in Riemke Opfer eines Trickdiebes. Der Ehemann wurde gegen 11:30 Uhr vor seinem Wohnhaus an der Tippelsberger Straße nahe Moritzstraße von dem derzeit noch unbekannten Täter angesprochen. Dieser gab vor, ihn zu kennen und schlich sich so in das Vertrauen des Bochumers ein. Sodann bot er ihm eine Ledertasche zum Kauf an. Das weitere
Verkaufsgespräch verlagerte sich dann in die Wohnung des 62-Jährigen.
Als die Ehefrau ihr Portmonee hervorholte, griff der Trickdieb zu. In
einem unbeobachteten Moment entnahm er der Geldbörse die Banknoten
und verließ anschließend die Wohnung. Als die Geschädigten den
Diebstahl bemerkten, war der Täter bereits "über alle Berge".

Eine nähere Täterbeschreibung liegt nicht vor. Das Bochumer
Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet
unter der Rufnummer 0234 / 909-8110 um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.