Vatertagserinnerungen

Anzeige
3
Bochum: Grüner Weg | Oft denke ich an Himmelfahrt an die Vatertage meiner Kindheit zurück, die fast jedes Jahr gleich abliefen.
Mutti und Vati, waren beide bei der Post und dort gab es auch einen Männergesangsverein. Dieser feierten stets den Vatertag gemeinsam mit einer Fahrt ins Blaue. Dann wurde kräftig gesungen gesüppelt und gesungen, gesüppelt usw...
Die Muttis nutzten diesen Tag, zum gemeisamen Kaffeetrinken und zum ratschen. Nach dem Kaffee gabs immer noch ein Likörchen, das meist aus eigener Herstellung kam. Die eine oder andere Mutti hatte auch ein Fläschchen mitgebracht. So folgte auf das erste Likörchen ein zweites, drittes usw...
Gegen Abend hörten wir dann den Männergesangsverein feucht fröhlich auf dem Nachhauseweg auf der Strasse singen und in der Stube drinnen, sangen die Muttis, ebenfalls feucht fröhlich.
3 2
2 1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
15.196
Volker Dau aus Bochum | 24.05.2017 | 20:22  
32.286
Hildegard Grygierek aus Bochum | 24.05.2017 | 21:58  
32.329
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 25.05.2017 | 00:09  
1.652
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 25.05.2017 | 07:47  
32.286
Hildegard Grygierek aus Bochum | 25.05.2017 | 10:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.