Versuchter Einbruch in Hofstede auf der Poststraße - Polizei sucht zwei jüngere Frauen

Anzeige
Schon wieder ein Einbruchsversuch. Diesmal gute Täterbeschreibung einer Anwohnerin. Mein Aufruf: Nachbar sei Wachsam! Verdächtige "Zeitgenossen" beobachten, Fahrzeugkennzeichen verdächtiger Autos der Leitstelle der Polizei über die 110 melden! Dort fühlt man sich nicht belästigt, die Infos werden dringend gebraucht um Täter zu ermitteln und Taten zu verhindern ... meint "Oskar,der letzte Grüne"... TPD-Foto:Volker Dau
Bochum: Tatort | Versuchter Einbruch in Hofstede - Polizei sucht zwei Frauen

Tanja Pfeffer von der Bochumer Polizeipressestelle berichtet:

Die Polizei Bochum sucht nach Zeugen, die zwei Frauen am Dienstag, 2. Mai, im Bereich der Poststraße in Bochum-Hofstede gesehen haben.

Die Beiden werden verdächtigt, gegen 16.45 Uhr eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus an der
Poststraße aufgehebelt zu haben. Die Wohnungsinhaberin begegnete den
zwei Frauen noch im Hausflur.

Die beiden süd-osteuropäisch aussehenden Frauen sind zwischen 1,60
und 1,63 Meter groß, zwischen 28 und 35 Jahre alt und ihre Gesichter
werden als rund beschrieben.


Zur Tatzeit waren sie mit dunklen Jacken sowie dunklen Hosen bekleidet und hatten die schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden. Laut Zeugenangaben könnten die Verdächtigen auch Geschwister sein.

Eine der beiden hat eine markante Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen und trug zur Tatzeit ein rotes Oberteil unter der Jacke.

Das Fachkommissariat für Wohnungseinbruchsdelikte (KK13) bittet Zeugen, die Angaben zu den beiden Frauen oder zu ihrer Identität machen können, sich unter 0234 909 4135 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441) zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.