Vier Tage Trubel in Harpen

Anzeige
An diesem Samstag steht der traditionelle Festumzug des Maiabendfestes an. In Harpen gibt es am Sonntag einen „Kleinen Festumzug“. (Foto: Molatta)
 
Dominik Braun wird am Samstag im Bockholt die Junggeselleneiche ausgraben. (Foto: Molatta)

Zur 627. Auflage des Maiabendfestes reitet kein Unbekannter an der Spitze des Bochumer Trosses, der im Bockholt die Junggeselleneiche holen will: Dominik Braun wird am Samstag, 25. April, zum dritten Mal als Junggesellenhauptmann mit „seinen“ Bochumer Junggesellen vom Vorsitzenden des Bürger-Schützen-Vereins Harpen, Hans-Heinrich Albert, genannt Schürenhöfer, begrüßt.

Die Mitglieder des Bürger-Schützen-Vereins treffen sich am heutigen Mittwoch, 22. April, um 18 Uhr am Harpener Amtshaus, Harpener Hellweg 77, zum musikalischen Anstich und Efeukränzebinden im und am Amtshaus Harpen. Mit dieser inzwischen traditionsreichen Zusammenkunft beginnen die Harpener Festtage zum 627. Maiabendfest.
Weiter geht‘s am Freitag, 24. April, im Festzelt am Rande des Bockholt. Um 15 Uhr fällt der Startschuss für das Kinderfest, bei dem sich die jüngsten Besucher auf zahlreiche bunte Aktionen freuen dürfen.
Um 18.15 Uhr sammeln sich die Harpener Vereine und ihre Gäste im Festzelt am Bockholt, wo um 18.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert wird. Nach der Kranzniederlegung um 19.10 Uhr am Ehrenmal im Bockholt marschieren die Teilnehmer ins Zelt und stellen sich zum Großen Zapfenstreich auf, der ab 20.15 Uhr zelebriert wird. Um 21 Uhr steigt dann der Dorfabend mit der Disco Feedback.
Am Samstag, 25. April, steht mit dem Maiabendfest das Highlight auf dem Programm. Nach dem traditionellen Wecken durch den Fanfarenzug um 6 Uhr treffen sich die Kompanien des Bürger-Schützen-Vereins Harpen um 8.30 Uhr zum gemeinsamen Frühstück mit dem Musikzug Harpen. Alle Vereine, die gemeinsam mit dem Bürger-Schützen-Verein Harpen in Harpen die Bochumer Maischützen begrüßen, kommen um 10 Uhr am Amtshaus Harpen zusammen. Um 11.30 Uhr steht der Fahnenausmarsch auf dem Programm. Die Harpener und ihre Gastvereine stellen sich vor dem Amtshaus am Harpener Hellweg auf, denn gegen 11.45 Uhr werden hier die Bochumer Maikerls und -mädels erwartet und in einem bunten Festzug in den Bockholt zum Festzelt geleitet. Um 12 Uhr wird sich bei einem Mittag­essen im Festzelt gestärkt. Gegen 13.10 Uhr stehen Begrüßung und Festansprachen auf dem Programm, danach schreitet Junggesellenhauptmann Dominik Braun zur Tat und gräbt die Junggeselleneiche aus.
Ab 13.30 Uhr stellen sich die Maischützen für den Rückmarsch an der Maischützenstraße auf. Über den Harpener Hellweg und die Castroper Straße geht es zum Kirmesplatz und von dort nach einer Pause Richtung Innenstadt, wo auf dem Boulevard das große Maiabendfest gefeiert wird.
Wie schon im vergangegen Jahr werden der BSV Harpen und seine Gastvereine die Maischützen um 14 Uhr in Höhe des Harpener Amtshauses verabschieden. Um 20.15 Uhr steigt am Abend in Harpen die Schlagerparty.
Das Schützenfest mit „Musikalischem Frühschoppen“ feiern die Harpener am Sonntag, 27. April. Um 11 Uhr wird das Hot Pott Sound Orchestra den Abschlusstag eröffnen. Um 11.15 Uhr zieht der Fanfarenzug mit König Robert III., den Offizieren, Schützen und der Herzileingruppe in das Festzelt ein.
Die Gastvereine werden ab 14.30 Uhr begrüßt, und ab 15.45 Uhr bewegt sich der „Kleine Festumzug“ durch Harpen. Die Königsparade findet in Höhe der Maischützenstraße 51statt. Bei regnerischem Wetter findet kein Umzug statt, alternativ steigt dann die Königsparade im Festzelt.
Ab 17.30 Uhr werden die Gastvereine verabschiedet und das fröhliche Festtreiben klingt langsam aus. Der endgültige Abschluss der Festtage findet im Amtshaus Harpen statt.

Das Programm
Mittwoch, 22.4.
18.00 Uhr: Musikalischer Anstich und Efeukränzebinden beim Musikzug Harpen 1985 e. V. im und am Bürgerzentrum Amtshaus Harpen, Harpener Hellweg 77

Freitag, 24.4.
15.00 Uhr: Kinderfest, Kaffee und Kuchen
18.15 Uhr: Sammeln aller beteiligten Vereine im Festzelt
18.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt
19.10 Uhr: Kranzniederlegung am Ehrenmal im Bockholt
20.00 Uhr: Aufstellung der Teilnehmer zum Zapfenstreich
20.15 Uhr: Großer Zapfenstreich im Festzelt
21.00 Uhr: Dorfabend mit der Disco Feedback

Samstag, 25.4.
6.00 Uhr: Traditionelles Wecken durch den Fanfarenzug
10.00 Uhr: Treffen aller teilnehmenden Vereine am Bürgerzentrum Amtshaus Harpen
11.30 Uhr: Aufstellung auf dem Harpener Hellweg, Fahnenausmarsch
12.00 Uhr: Mittagessen im Festzelt und auf dem Festplatz
11.45 Uhr: Empfang der Bochumer Maimädels und Maikerls auf dem Harpener Hellweg in Höhe des Amtshauses Harpen. Festzug in das Harpener Bockholt
13.10 Uhr: Begrüßung, Festansprachen und Eichausgrabung im Harpener Bockholt
10.45 Uhr: Eintreffen des Fanfarenzuges mit Gästen.
Fanfarenzug Rot-Weiss Vallendar 1985 e. V. - Guggemusik Ruhrpott-Guggis Duisburg Hönnestädter Fanfaren-Majorettencorps Neuenrade - Musikexpress Ostwennemar 2015 e.V.
13.30 Uhr: Aufstellung zum Festzug auf dem Sportplatz TuS Harpen, Marschweg: Steffenhorst - Maischützenstraße - Harpener Hellweg - Castroper Straße - Ger­steinring (Pause auf dem Kirmesplatz) - Innenstadt (Boulevard)
14.00 Uhr: Verabschiedung der Gäste in Höhe des Amtshauses Harpen, Teilnehmende Festfahrzeuge gliedern sich beim Ausmarsch der Fußgruppen direkt am Ausgang Steffenhorst in den Festzug ein.
20.15 Uhr: Schlagerparty

Sonntag, 26.4.
11.00 Uhr: Musikalischer Frühschoppen und Schützenfest; Eröffnung durch das Hot Pott Sound Orchestra
11.15 Uhr: Einmarsch des Fanfarenzuges mit König Robert III, den Offizieren, Schützen und der Herzileingruppe
14.30 Uhr: Empfang der Gastvereine
15.45 Uhr: Kleiner Festumzug; die Königsparade findet in Höhe der Maischützenstraße 51 statt.
17.30 Uhr: Verabschiedung der Gastvereine


Ein Interview mit dem Junggesellenhauptmann Dominik Braun finden Sie hier
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.