Vortrag über die Abrechnung von Leistungen freiberuflicher Hebammen

Wann? 14.04.2015 16:15 Uhr bis 17.04.2015 17:45 Uhr

Wo? Hochschule für Gesundheit, Universitätsstraße 105, 44789 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Hochschule für Gesundheit | Der Studienbereich Hebammenkunde der Hochschule für Gesundheit (hsg) lädt am 14. April 2015 von 16.15 bis 17.45 Uhr zu einer After Work Lecture (AWL) zum Thema ‚Gutes Geld für gute Arbeit – wie Sie richtig abrechnen und Gebührenverluste vermeiden‘ in die Hochschule (Hörsaal 1, Universitätsstr. 105, 44789 Bochum) ein.

Der Rechtsanwalt Matthias Diefenbacher ist seit Jahren an verschiedenen Hebammenschulen und Hochschulen als Lehrbeauftragter für Hebammen tätig. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte ist das Medizinrecht. Er wird darüber informieren, was aus seiner Sicht und seiner Erfahrung wichtig ist bei der Abrechnung von Leistungen freiberuflicher Hebammen. Er wird dabei besonders darauf eingehen, welches Vorgehen sinnvoll ist, wenn offene Rechnungen angemahnt werden müssen.
Wie bereits die letzte AWL im Dezember 2014 gezeigt hat, ist das Interesse der Hebammen an diesem Thema sehr groß. Matthias Diefenbacher wird weitere interessante Beispiele bringen und die offenen Fragen der Hebammen beantworten.

Die After Work Lecture richtet sich besonders an praktizierende Hebammen und Entbindungspfleger sowie an werdende Hebammen und Entbindungspfleger. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, mit zu diskutieren und sich fachlich auszutauschen. Die AWL ist eine Veranstaltung der hsg mit freiem Eintritt. Um Anmeldung unter der E-Mail-Adresse kirsten.dommermuth(at)hs-gesundheit.de wird gebeten.

Die Veranstaltung wird gemäß Paragraf sieben der Hebammenberufsordnung mit zwei Fortbildungspunkten zertifiziert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.