Warnung vor Trickdieben ! Falsche Telefon-Monteure unterwegs!

Anzeige

Mit Telefondosenkontrolle zum kriminellen Erfolg - Trickdiebe
in Stiepel unterwegs


Am Montag, 28. Oktober, ist es zwei Tricktätern
gelungen, eine Bochumer Seniorin (85) um ihren Schmuck zu
erleichtern. Gegen 13 Uhr, schellte es an der Wohnung der 85-Jährigen
an der Krockhausstraße in Stiepel.
Zwei unbekannte Männer standen vor
der Tür und gaben vor, die Telefondosen auf ihre Funktionstüchtigkeit
überprüfen zu müssen.
So ließ die arglose Dame, die beiden
Tunichtgute in ihre Wohnung. Während sich ein Täter zur vermeintliche
Kontrolle in das Schlafzimmer begab, lenkte sein Kumpan die
Rentnerin mit einem Gespräch ab. Kurze Zeit später verließen beide
Ganoven die Räumlichkeiten, mit der Aussage, alle Telefondosen
überprüft zu haben.
Gegen 14 Uhr, bemerkte die 85-Jährige dann das Fehlen von Schmuckgegenständen.
Keine vermeintlichen Telefonmonteure , die man nicht selbst bestellt hat einlassen und vorher die Ausweise zeigen lassen!
Eventuell Nachbarn zu Hilfe rufen, vermeintliche Monteure nie unbeaufsichtigt lassen!
Bei Verdächtigen Türe zu und 110 wählen und die Polizei informieren, wer da unterwegs ist.

Die unbekannten Trickdiebe konnten wie folgt beschrieben werden: 1. Täter: groß, schlank, circa 30 Jahre alt, 2. Täter: mittlere Größe, circa 20 Jahre alt. Hinweise zum vorliegenden Fall nimmt die Bochumer Kriminalpolizei unter der
Rufnummer 0234/909-4143 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.