Kochkunst, die schmeckt

Bochum: Stammhaus Abel |

Die Currywurst war noch nicht erfunden, als Robert und Maria Abel ihr Café-Restaurant Stammhaus Abel im Jahr 1927 gründeten.

Das Paar bewirtete seine Gäste mit deftigen, regionalen Gerichten und feinen, selbst gebackenen Kuchen, alles nach traditionellen Rezepten und frisch zubereitet.

Heute wird das Restaurant in 4. Generation von Torsten Dahlhaus geführt , der das bewährte Konzept des Stammhauses Abel mit moderner Küche verbindet. Die Kunst des Kochens, Frische und Qualität werden hier groß geschrieben. Die Zutaten stammen aus der Region. Hier werden die Kartoffeln noch selbst geschält, die Schnitzel mit echtem Semmelmehl paniert und die Saucen werden noch mit viel Liebe gekocht.

Neben der festen Speisekarte bietet das Restaurant auch einen täglich wechselnden Mittagstisch mit frisch zubereiteten Menüs zu fairen Preisen.
Im Sommer lässt es sich bei schönem Wetter auch im gemütlichen Biergarten vortrefflich speisen.

Wer eine Party feiern möchte, findet im Stammhaus Abel passende Räume. Und dafür, dass Geburtstag oder Firmenfeier auch kulinarisch zum Erfolg werden, sorgt Abels Partyservice von der Currywurst in der köstlichen hauseigenen Soße bis hin zum feinen Roastbeef.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden