Botanischer Garten an der RUB: Lohnendes Ziel nicht nur für Pflanzenfans

Anzeige
Bochum: Botanischer Garten der Ruhr-Universität | Zum Botanischen Garten an der Ruhr-Universität Bochum bei 30 Grad und Schwüle? Lieber nicht. 24 Grad aber sind völlig in Ordnung, auch wenn die Anlage am Hang liegt, man also zwangsweise auf und ab geht.

Wer diesen Garten nicht kennt und auch nur ein bisschen pflanzeninteressiert ist, sollte ihn unbedingt kennenlernen. Für jeden, der gerne Nahaufnahmen macht - muss ja nicht gleich ein Makro dabei sein - ist er ebenso empfehlenswert.
Wer Architektur bevorzugt, widmet sich dem Chinesischen Garten, den ich eher als Chinesisches Haus bezeichnen würde. Aber mein Gartenbild ist halt europäisch geprägt.

Der Eintritt ist frei, Parkplätze gibt es am Wochenende genügend, was fehlt, ist eine Gastronomie. Aber ansonsten - wunderbar.
Mehr Infos gibt es hier:
http://www.boga.ruhr-uni-bochum.de/Gartenplan.pdf
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
9.209
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 11.07.2016 | 16:58  
71.908
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 12.07.2016 | 10:18  
36.295
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 13.07.2016 | 15:52  
9.586
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 15.07.2016 | 17:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.