Die kleine Welt mal ganz GROß ...Makrofotografie....

Anzeige
Bei der Gestaltung von Makrofotografien ist zu berücksichtigen, dass die Schärfentiefe im Nahbereich sehr klein wird. Starkes Abblenden vergrößert zwar den Schärfebereich, jedoch kommt es dabei durch Beugungseffekte leicht zu einer Minderung der Allgemeinschärfe. Die Wahl der Schärfenebene am Objekt bestimmt somit maßgeblich den gestalterischen Gesamteindruck. Bei unbewegten Aufnahmeobjekten erlaubt Focus stacking eine Vergrößerung des Schärfebereichs.

Hier ein kleiner Einblick :-)

Bitte in groß anschauen....nur so kann es wirken.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
14.808
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 27.01.2016 | 21:05  
276
Christoph Mrozek aus Bochum | 27.01.2016 | 21:48  
14.808
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 28.01.2016 | 09:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.