Familientag im Tierpark und Fossilium Bochum

Anzeige
  Bochum: Tierpark und Fossilium | Ich freute mich schon sehr auf den geplanten Familientag am Sonntag im Tierpark und Fossilium Bochum. Deshalb rief ich am Donnerstag beim Tierpark Bochum an um mir einen Rollstuhl zu reservieren, da ich nicht so gut laufen kann, weil ich schwerbehindert bin. Die Dame am Telefon war sehr unfreundlich zu mir und meinte, sie hätten schon 2 Rollstühle aber reservieren würden sie die nicht. Entmutigt und ärgerlich dachte ich, dass das wohl doch nichts wird mit dem schönen Tag im Tierpark. Dann beschwerte ich mich über Facebook beim Tierpark Bochum über den Vorfall und man meldete sich bei mir das es nun doch klappen würde mit der Rollstuhlreservierung.
Erfreut fuhr ich also dann doch noch am Sonntag mit meiner Familie mit Bus und Bahn nach Bochum zum Tierpark um einen schönen Tag zu verleben, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Danke an den Tierpark Bochum.

Die Haifütterung und die Totenkopfaffenfütterung fand ich gut. Die Totenkopfaffen zu beobachten war sehr schön und beruhigend. Die Kattas, Erdmännchen und Nasenbären haben mir auch sehr gut gefallen. Genauso wie die Seehunde, Pinguine und Alpakas. Ein Flamingo kam ganz nah an den Zaun

Jedenfalls haben wir uns von 11 Uhr morgens bis abends um 17 Uhr im Tierpark aufgehalten. Nicht nur Tiere angeschaut sondern auch Akrobatik Vorführungen und Sänger, Clowns vorne auf auf Bühne 1. Lebenshilfe Bochum waren dort, man konnte am Glücksrad drehen und gewinnen.

Bei der Pinguinfütterung war es sehr voll, auf meine Frage hin ob man mich als schwerbehinderten sitzenden Rollstuhlfahrer nach vorne lassen könnte, meinten 2 Mütter ganz empört, wie, vor den Kindern? Ich wollte ja eigentlich nicht die ganze Zeit auf den Hintern der beiden gucken müssen. Auf nochmalige höfliche Nachfrage ob wenigstens die beiden Erwachsenen Platz machen könnten, kam ein entschiedenes Nein. Sag ich, ach so nimmt man Rücksicht auf Behinderte, meinten sie beide, sie hätten ja nix gegen Behinderte, sag ich ja das kann man ja grade hier live sehen, am besten Filmen und ins Internet stellen. Da wurden die noch frecher. Naja ich hätte ja auch sagen können das sie nicht durchsichtig sind... ironisch gemeint. Hauptsache jeder ist sich selber der Nächste, man denkt an sich und sein eigenes Wohlbefinden. Auf andere Rücksicht nehmen, wozu denn? Mein Blutdruck war auf 180, ich musste nachher erst mal wieder runterkommen. Ungerechtigkeiten regen mich sehr auf, da kann ich mein Mund nicht halten und das werde ich auch nicht. Denen wünsche ich das sie mal eines Tages das erleben was es heißt krank zu werden und behindert zu sein, sorry, sollen sie doch froh sein das sie gesund sind.

Der 1,9 Hektar große Tierpark wurde 1933 erbaut und liegt im Stadtpark.
Mit Nordseewelt, modernen Aquarien- und Terrarien Haus mit Haien, Süßwasserrochen, Piranhas, tropische Korallenriffe, das große Haiaquarium mit 170.000 l Wasser.

Die kleinsten Affen der Erde (südamerikanische Zwergseidenäffchen), Totenkopfaffen, Seehunde, Haustiere wie Alpakas und im Streichelzoo die Ziegen und Schafe. Erdmännchen, Kattas und Nasenbären, Riesenschildkröten, Pinguine, Schlangen, Spinnen, Seesterne.
2
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
2
1
2
1
1
1
1
1
2
1
1
3
1
1
2 2
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
5.443
Carmen Harms aus Hagen | 26.06.2017 | 23:07  
27.620
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 26.06.2017 | 23:57  
1.648
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 27.06.2017 | 07:45  
1.542
Bianca Gerland aus Witten | 27.06.2017 | 10:16  
2.443
Roland Jalowietzki aus Düsseldorf | 27.06.2017 | 11:02  
33.833
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 27.06.2017 | 11:07  
1.648
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 27.06.2017 | 11:27  
33.833
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 27.06.2017 | 11:39  
1.542
Bianca Gerland aus Witten | 27.06.2017 | 15:26  
61.219
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 30.06.2017 | 17:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.