Monster-Nebensonne

Anzeige
Die bisher hellste Nebensonne dieses Jahres erschien heute früh gegen 9.30 Uhr.
Einigen Bochumern ist vielleicht gegen 9.30 Uhr heute morgen ein greller Lichtfleck am östlichen Himmel aufgefallen. Das war kein UFO, sondern eine extrem helle Nebensonne. Verursacht werden Nebensonnen durch Brechung des Sonnenlichtes in Eiskristallen, wie sie in hohen Wolken vorkommen. Heute war es ein Streifen Cirrus, der offenbar aus klaren und ebenmäßig geformten Eiskristallen bestand, daher die extreme Helligkeit der Nebensonne.
Wenige Minuten vor Erscheinen der Nebensonne war ein heller und sehr bunter Zirkumzenitalbogen zu sehen. Da der Zirkumzenitalbogen sehr hoch am Himmel erscheint, dürfte er den meisten wohl entgangen sein.
2
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 09.11.2015 | 15:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.