Nebelfeuchte Ruhrauen

Anzeige
3
Nebeltröpfchen haben sich an den Blütenrispen von Gräsern gesammelt. (Foto: T. Richter-Arnoldi)
Bochum: Treidelpfad Stiepel |

Zäher Nebel hing heute Vormittag in den Ruhrauen. Erst gegen Mittag konnte sich die Sonne durchsetzen, doch da hatte ich meine Fototour schon beendet. Die entstandenen Aufnahmen zeigen, dass Nebel auch ohne Sonnenschein Ansehnliches hervorbringen kann.

Tröpfchenbehangene Spinnennetze sind an sich schon ein reizvolles Fotomotiv. Heute sind mir zwei untergekommen, die es besonders in sich hatten: Bei dem einen kroch eine Schnecke genau über die Stelle, an der die Spinne sich versteckt hielt, bei dem anderen entdeckte ich im Zentrum ein freundlich lächelndes Gesicht. Doch auch abseits der Spinnennetze findet die Luftfeuchtigkeit Wege, sich dekorativ an den Blütenrispen des Grases zu sammeln.

Fotos im Vollbild betrachten.
3 9
2 5
11 5
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
10.241
Karl-Heinz Pöck aus Bochum | 09.09.2015 | 19:53  
9.274
Jochen Menk aus Oberhausen | 09.09.2015 | 20:17  
12.621
Elke Preuß aus Unna | 09.09.2015 | 21:55  
2.895
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 09.09.2015 | 23:57  
25.062
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 11.09.2015 | 10:14  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 11.09.2015 | 10:32  
2.895
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 11.09.2015 | 22:34  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 12.09.2015 | 13:24  
2.895
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 12.09.2015 | 21:55  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 13.09.2015 | 09:55  
32.928
Jürgen Daum aus Duisburg | 25.09.2015 | 22:08  
2.895
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 25.09.2015 | 22:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.