Nur ein Gedicht.*Warten auf Weihnachten*

Anzeige
Natur. Stille. Erster Schnee.
Plätzchenduft Engels Gesang
Tannenduft und Kerzen.
Tiefe Stille und Glockenklang
Erfüllt des Menschen Herzen*

Sternenhimmel Flocken Schnee
Tannenduft im Wald ein Reh
Glänzend Lichter in weiter Flur
Weihnachten in der Natur*

Was sich offenbart am Himmelszelt
sanft auf diese Erde fällt
Sind die Lichter die nun glänzen
Tausend Engel in Strahlenkränzen*

Ganz leis wird es kein ach und weh
weil ich soviel Schönheit seh.
Tief im Herzen innig Ruh
schau ich diesen Wunder*
***** schon sehr bald ist Weihnacht zu*****



Gedanken und schnell getextet.
3
1
2
3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
18.965
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.11.2015 | 11:38  
18.965
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.11.2015 | 12:10  
10.196
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 24.11.2015 | 16:59  
13.634
Christiane Bienemann aus Kleve | 24.11.2015 | 18:44  
24.163
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 24.11.2015 | 19:56  
18.965
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.11.2015 | 20:25  
18.965
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.11.2015 | 20:40  
12.561
Gerd Szymny aus Bochum | 24.11.2015 | 22:57  
18.965
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.11.2015 | 23:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.