25 Jahre Wiedervereinigung: Ausstellungseröffnung: "Der Weg zur Einheit" -- 28.1.2015 in Berlin

Anzeige
Der Weg zur Einheit (Foto: Auswärtiges Amt: Repro:Volker Dau)
Berlin: Auswärtiges Amt | 25 Jahre Wiedervereinigung : Ausstellung „Der Weg zur deutschen Einheit“

- Eröffnung am 28.01.2015 –


Der Staatssekretär des Auswärtigen Amts, Stephan Steinlein, und der Ratsvorsitzende der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Markus Meckel, eröffnen am Mittwoch, den 28. Januar 2015, um 15:00 Uhr im Lichthof des Auswärtigen Amts die Ausstellung „Der Weg zur deutschen Einheit“.


Mit 158 Fotos, Karikaturen sowie knappen Texten beschreibt die Ausstellung die entscheidenden innerdeutschen und außenpolitischen Weichenstellungen für die Wiedervereinigung am 03. Oktober 1990.


Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den sog. 2+4-Verhandlungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland, der DDR sowie Frankreich, der Sowjetunion, Großbritannien und den Vereinigten Staaten.


Der 2+4-Vertrag wurde am 12. September 1990 in Moskau unterzeichnet und machte den Weg für die Wiedervereinigung Deutschlands frei.


Die vom Auswärtigen Amt und der Bundesstiftung Aufarbeitung gemeinsam herausgegebene Ausstellung wird im Jahresverlauf 2015 bundesweit in 3.000 Exemplaren zu sehen sein.

Zudem werden das Auswärtige Amt und seine Botschaften die Ausstellung weltweit in 13 Sprachfassungen zeigen sowie Kulturinstitutionen im jeweiligen Gastland zur Verfügung stellen.


Autor und Kurator der Ausstellung „Der Weg zur deutschen Einheit“ ist der Historiker Dr. Ulrich Mählert.

Das Projekt „Gedächtnis der Nation“ hat Videointerviews mit Zeitzeugen sowie historische TV-Ausschnitte beigesteuert, die in der Ausstellung per QR-Code mit dem Smartphone abgerufen werden können.

Nachdem die Ausstellung am 28.01.2014 offiziell eröffnet wird, ist sie vom 29. Januar bis zum 2. April 2015 (Montag bis Freitag 10:00-19:00 Uhr) für Besucher im Lichthof des Auswärtigen Amtes, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Ausführliche Informationen zur Ausstellung

„Der Weg zur deutschen Einheit“


finden sich unter:

unter www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wegzureinheit sowie www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/ZuGastimAA/Ausstellungen/Uebersicht_node.html



Kommentar von Volker Dau:

Ich finde es lobenswert diese Ausstellung auch vom Auswärtigen Amt International in Gastländern anzubieten!

Das macht Deutsche Geschichte "anfassbar" auch für "fremde Völker"...


Im Inland wird das Material auf Anforderung Schulen, Rathäusern, öffentlichen Einrichtungen, wie auch Banken und Sparkassen zur Verfügung gestellt.


Kontaktieren Sie unbedingt die Organisatoren und "locken" auch Sie Bürger mit der Aktion "in Ihr Haus"!

Geschichtsschulung mit Teilen neuerer Geschichte tut Not!


Die nach der Wende geborenen wissen kaum etwas über die "Mauer", "DDR" Stasi/SED usw.

Deshalb holen Sie die Ausstellung auch in Ihren Ort und bieten Sie dieser den Raum dafür!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.