Arbeitnehmer reden mit - RUB-Konferenz „Workers’ Participation at Plant Level“

Anzeige
(Foto: fotolia)

Bei den Schließungsverhandlungen von OPEL Bochum mit der Konzernführung in Detroit (USA) spielt der Betriebsrat eine prägende Rolle. Über grenzübergreifende betriebliche Mitbestimmung diskutieren die Teilnehmer der Konferenz „Workers’ Participation at Plant Level“ vom 21. bis 23. August.

In den Vorträgen geht es um die Praxis in verschiedenen Ländern wie Italien, China, Indien und Südafrika. Das RUB-Institut für soziale Bewegungen, der Lehrstuhl für Soziologie, Migration, Mitbestimmung der Fakultät für Sozialwissenschaft und die Gemeinsamen Arbeitsstelle RUB/IGM organisieren die Konferenz, die im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets und an der Volkswagen AutoUni in Wolfsburg stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.