Bochumer Montagsdemo besteht seit 14 Jahren

Anzeige
Dieses Transparent begleitet die Bochumer Montagsdemo seit Jahren
Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat es eine Protestbewegung über einen so langen Zeitraum gegeben. Mit dem Kampf gegen die Hartz IV – Gesetze bildete sich als Teil der bundesweiten Montagsdemobewegung am 16.7.2004 die Bochumer Montagsdemo. Längst schon geht es nicht mehr nur um den Protest gegen die Hartz-Gesetze. Der Montag ist zum Tag des Widerstands in immer noch über 75 Städten in Deutschland geworden und alle brisanten politischen Themen wie z.B. das Gesundheitswesen oder die Flüchtlingspolitik sowie kommunale Fragen stehen auf der Agenda der Montagsdemos.

Den „14. Geburtstag“ wird die Bochumer Montagsdemo entsprechend feiern. Neben einem kleinen Kulturprogramm erwartet die Besucher eine Tombola. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der Beginn ist um 18.00 Uhr auf dem Husemannplatz.

Ulrich Achenbach
Moderator
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.