Bochums Wirtschaftsförderer veröffentlichen Arbeitsbericht 2012

Anzeige
(Foto: Molatta)

Ein wirtschaftlich starkes und innovatives Bochum – das ist das gemeinsame Ziel der Bochumer Wirtschaftsförderungseinrichtungen.

Wie sie dieses Ziel 2012 vorangetrieben haben, zeigt der druckfrische Arbeitsbericht der Wirtschaftsförderung Bochum, der Initiative medlands.RUHR, der Entwicklungsgesellschaft Ruhr-Bochum, der Bochum Marketing, der Bochumer Veranstaltungs GmbH, der Technologie- und der Gründerzentrenbetriebsgesellschaft Ruhr-Bochum und der chip GmbH.

Auf insgesamt 64 Seiten fächern die Akteure das gesamte Spektrum ihrer
Arbeit auf und zeigen eindrucksvoll, wie moderne und erfolgreiche
Wirtschaftsförderung aussieht. Das Spektrum ist groß: Neben handfesten
Aufgaben wie Gründerberatung, Gewerbeflächenvermarktung oder dem Betrieb von Gründerzentren stehen das Vernetzen von Akteuren, Vermarkten Bochums auf Messen und Kongressen und das Initiieren von Projekten im Fokus der täglichen Arbeit.

Den kompletten Bericht mit allen Informationen, Fakten und Zahlen finden Interessierte im Internet unter www.bochum.de/wirtschaftsfoerderung.
0
4 Kommentare
14.936
Volker Dau aus Bochum | 08.03.2013 | 19:22  
Ernst-Ulrich Roth aus Bochum | 09.03.2013 | 01:30  
3.813
Dr. Volker Steude aus Bochum | 10.03.2013 | 17:57  
14.936
Volker Dau aus Bochum | 10.03.2013 | 19:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.