BOGESTRA straft Kinder ab....

Anzeige

Umstellung, Sparmaßnahmen, neue Fahrpläne – all dies zeigt inzwischen Wirkung, was leider auch unsere Kinder betrifft.

Was viele Eltern und Kinder befürchtet haben, ist nun Realität und gehört inzwischen leider zum Alltag. Durch die, von der Bogestra angekündigten und umgesetzten, neuen Fahrpläne und Einsparungen von Sonderbussen sind die normalen Lininen nun zu den Schulzeiten völlig überfüllt.

Direkt betroffen sind z.B. die Schülerinnen und Schüler am Schulzentrum Lohackerstr. in Wattenscheid. Die Gesmatschule und das Gymnasium haben weit über 1.500 Schüler und gerade hier wurden Buslinien z.B. zu den Endzeiten gegen 13.00 Uhr gestrichen. Das Ergebnis sind Busse, die dann so voll sind, dass nicht alle Kinder mit kommen. Somit werden unsere Kinder im wahrsten Sinne des Wortes "im Regen stehen gelassen" und müssen auf den nächsten Bus warten.

Allem Verständis gegenüber den Sparmaßnahmen der Bogestra und evtuellen Notwendigkeiten DARF es allerdings nicht sein, daß unsere Kinder, die zum Teil zeitlich mit dem G8 enorm gefordert werden, dann die Leidtragenden sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
91
Ulrich Vogt aus Bochum | 22.01.2015 | 15:44  
13.697
Volker Dau aus Bochum | 22.01.2015 | 16:51  
3.336
Ulrich Achenbach aus Bochum | 22.01.2015 | 23:24  
1.873
Marion Kamerau aus Bochum | 23.01.2015 | 08:29  
91
Ulrich Vogt aus Bochum | 23.01.2015 | 11:19  
1.873
Marion Kamerau aus Bochum | 23.01.2015 | 13:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.