Casino Bochum: 1 Jahr und 100 Tage nach der Kommunalwahl – 130 Mio. € weg!

Anzeige
Casino Bochum: Zockereien verspielen in einem Jahr 130 Mio. € (Foto: Foto: © kraevski / Fotolia.com)
Bochum: Rathaus | Nachdem ich im letzten Jahr bereits kurz vor der Kommunalwahl über die Spekulationsgeschäfte und Beteiligungen
der Stadt Bochum geschrieben habe, möchte ich eine erste Bilanz ziehen. Bevor ich beginne, möchte ich darauf hinweisen, dass zumindest die AfD-Fraktion im Stadtrat von Bochum im Sommer 2014 vor den Zockereien gewarnt hat und empfohlen hat, sich von den Spekulationsgeschäften und Beteiligungen zu trennen, was Bochum viel Ärger erspart hätte.

Ich möchte die Misere in Bochum an zwei beispielhaften Punkten festmachen:
1. Beteiligung an RWE (6,65 Mio. Aktien)
a. Wert am 26.05.2014 (Kurs 29,27 €/Aktie): 194,6 Mio. €
b. Wert am 02.09.2015 (Kurs 13,00 €/Aktie): 86,5 Mio. €
Verlust: 108,2 Mio. €!

2. Kredite in Schweizer Franken (220 Mio. CHF Schulden!)
a. Wert am 26.05.2014 (Kurs 1,2208 CHF/Euro): 180,2 Mio. € Schulden
b. Wert am 02.09.2015 (Kurs 1,085 CHF/Euro): 203,6 Mio. € Schulden
Verlust: 23,4 Mio. €

Bilanz der rot-grünen Regierung in Bochum allein bei RWE und der Zockerei mit den Schweizer Franken: - 131,6 Mio. €


Diese Verluste waren vermeidbar gewesen!

Aber sowohl der Kämmerer Dr. Busch (Grüne) als auch die rot-grünen Parlamentarier betonten immer wieder in Sitzungen, dass sie alles im Griff hätten.
Ja, im Griff haben diese Herren sicherlich etwas: Nämlich den Geldbeutel der Steuerzahler in Bochum. Freuen Sie sich schon auf die nächsten Steuererhöhungen. So soll z.B. die Grundsteuer drastisch erhöht werden.

Danke dafür an Rot-Grün. Leider haben diese Damen und Herren in ihrer Kindheit zuviel „MAD“ gespielt (wer es nicht kennt: Das Ziel des Spiels war, alles Geld zu verlieren! Ein Klassiker)

Für diejenigen, die glauben, dass es bei den anderen Beteiligungen der Stadt besser aussieht und dass ich diese hier deshalb verschwiegen habe, sei einfach empfohlen, sich z.B. den Gewinn der Steag im letzten Jahr und die Dividende anzuschauen (da kommt das nächste Grauen auf uns zu).

Herzlichst
Christian Loose
(Foto: © kraevski / Fotolia.com)
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 02.09.2015 | 23:05  
350
Christian Loose aus Bochum | 02.09.2015 | 23:08  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 03.09.2015 | 11:14  
350
Christian Loose aus Bochum | 03.09.2015 | 12:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.