Demonstration "UMfairTEILEN" in Bochum

Wann? 14.09.2013 11:00 Uhr

Wo? Massenbergstraße, Massenbergstraße, 44787 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Massenbergstraße | Das Vermögen in Deutschland ist extrem ungleich verteilt: zehn Prozent der Deutschen besitzen etwa 50 Prozent des Vermögens, während rund 50 Prozent der Deutschen etwa ein Prozent des Vermögens halten bzw. Schulden haben. Und die Schere geht immer weiter auseinander.

Bei der Bundestagswahl am 22. September wird es auch darum gehen, ob weiterhin eine neoliberale Umverteilung von unten nach oben geschieht oder ob eine neue Bundesregierung soziale Gerechtigkeit zu einem Kernthema erhebt und endlich handelt: Vermögende müssen endlich stärker an den sozialen Aufgaben des Staates beteiligt werden, ein höherer Spitzensteuersatz und eine Vermögenssteuer müssen für einen größeren finanziellen Handlungsspielraum des Staates sorgen. Das hierdurch eingenommene Geld muss in wichtige Zukunftsaufgaben wie Bildungsförderung, soziale Grundsicherung oder Energiewende investiert werden.

Um diesen Forderungen im Vorfeld der Wahlen nochmals besonders Nachdruck zu verleihen, veranstaltet das Bündnis UMfairTEILEN, dem neben Gewerkschaften und anderen Organisationen auch die NaturFreunde angehören, am Samstag, 14. September zwei bundesweite Demonstrationen: eine in Berlin und eine in Bochum.

Die Demonstration in Bochum beginnt um 11.00 Uhr dezentral mit Kundgebungen an der Massenbergstraße (Hbf), am Schauspielhaus und am Jahrhunderthaus. Von dort geht es ab ca. 11.30 Uhr in einem Sternmarsch zum Europa-Platz am Bergbaumuseum, wo ab etwa 13.00 Uhr auf einer Abschlusskundgebung u.a. Frank Bsirske (ver.di), Dr. Ulrich Schneider (Der Paritätische Gesamtverband) und Özlem Alev Demirel (DIDF) sprechen werden. Im kulturellen Begleitprogramm wird u.a. Wilfried Schmickler auftreten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Düsseldorf reisen gemeinsam mit dem Zug an - mit Ticket 2000 oder Bärentickets ist dies die günstigste Anreisemöglichkeit, und jeder Ticketinhaber kann auch noch eine Person mitnehmen. Es bieten sich die folgenden Züge an:

9.37 Uhr S 1 ab Gleis 14 (Ankunft 10.43 Uhr)
9.54 Uhr RE 10613 ab Gleis 10 (Ankunft 10.39 Uhr)
10.07 Uhr S 1 ab Gleis 14 (Ankunft 11.13 Uhr)
10.22 Uhr RE 10117 ab Gleis 17 (Ankunft 11.03 Uhr)

Wir rufen euch auf: kommt zahlreich nach Bochum, um unseren Forderungen nach einer gerechteren Gesellschaft Nachdruck zu verleihen. Und bringt Fahnen, Transparente,... mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.