Demonstrationen an der Ruhr Uni - Bundeswehr gehört in die Mitte der Gesellschaft

Anzeige
Bastian Gläser, Vorsitzender der FDP Bochum
An der Ruhr-Universität gibt es eine breite Palette von studentischen Inititativen und Gruppen. Eine davon ist die Gruppe "bonding", die sich für Kontakte zwischen Studierenden und Unternehmen einsetzt. Ziel ist es, den Nachwuchsakademikern den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern. Dazu fand bereits zum 15. mal die gleichnamige Firmenkontaktmesse "bonding" auf dem Campus der Ruhr Uni statt.

Demonstration blockiert Bundeswehr

Neben einer Vielzahl privatwirtschaftlicher Unternehmen, präsentierte sich auch die Bundeswehr den interessierten Studierenden als Arbeitgeber im Audimax. Das heißt: Sie hat es versucht. Eine kleinere Gruppe Demonstranten sorgte nach deren eigenen Angaben durch lautstarken Protesten und Störungen für einen baldigen Abzug der Referenten vom Wehr- und Beschaffungsdienst. Nach nur einer halben Stunde mussten die Wehrdienstberater, die auch über zivile Karrieren bei der Bundeswehr informieren wollten, die studentische Messe verlassen.

Auch der AStA der Ruhr-Universität kündigte an, sich dafür einzusetzen, die Bundeswehr in Zukunft vom Campus fern zu halten. Die Jungen Liberalen an der Ruhr-Universität kritisierten diese Geschehnisse scharf: "Jeder Studierende kann selbst entscheiden, ob er sich eine berufliche Zukunft bei der Bundeswehr vorstellen kann, oder nicht.", erklärte Luisa-Maximiliane Pischel, Vorsitzende der JuLis Ruhr Uni.

FDP: Bundeswehr ist Element unserer freihetlich-demokratischen Grundordnung

Auch die FDP Bochum betrachtet die immer stärker werdenden Tendenzen, die Bundeswehr sowie die Soldatinnen und Soldaten gesellschaftlich auszugrenzen mit großer Sorge. "Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee, der seit vielen Jahrzehnten eine wichtige Rolle zum Schutz der Menschen in Deutschland und zur Sicherung unserer parlamentarischen Demokratie zukommt", so Bastian Gläser, Kreisvorsitzender der FDP Bochum.

"Bei der Bundeswehr handelt es sich um eine Bürgerarmee, die fest in die vielfältigen Strukturen unserer freiheitlichen Gesellschaft eingebunden ist. Unser Respekt gilt den Soldatinnen und Soldaten, die ihre Aufgaben auf der Basis des Grundgesetzes und im Auftrag der Legislative für diese Gesellschaft erfüllen. Das Leitbild des Staatsbürgers in Uniform hat auch nach der Aussetzung der Wehrpflicht seine Gültigkeit."

Zivilklause schränkt Freiheit der Lehre ein

Den NRW-Grünen fällt zu diesem Thema noch folgendes ein: Eine Zivilklauses soll es jeder Universität verbieten, in Bereichen zu forschen, die eventuell für militärische Zwecke geeignet sein könnten. "Unser Grundgesetz garantiert die Freiheit von Wissenschaft und Forschung", so Lukas J. Krakow, Mitglied im Kreisvorstand der FDP Bochum. "Da verbieten sich grüne Bevormundungseingriffe. Hochschulen sollten Räume wissenschaftlicher Freiheit sein, nicht aber ein Ort, an dem lokale Weltanschauungen der Richter über den Wert der Wissenschaft sind." Der Senat der Ruhr-Universität Bochum hat bislang die Einführung einer Zivilklausel mehrheitlich abgelehnt.

"Wer die Bundeswehr aus den gesellschaftlichen Strukturen unseres Landes herausdrängt, darf sich nicht wundern, wenn er irgendwann wieder mit einem Staat im Staate aufwacht", mahnt Gläser abschließend.
0
15 Kommentare
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 15.06.2013 | 14:48  
407
Dennis Rademacher aus Bochum | 15.06.2013 | 15:08  
6
Ingo Aarens aus Bochum | 15.06.2013 | 17:34  
407
Dennis Rademacher aus Bochum | 15.06.2013 | 18:15  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 16.06.2013 | 03:09  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 16.06.2013 | 04:04  
4.197
Ulrich Achenbach aus Bochum | 16.06.2013 | 11:10  
4.175
Dr. Volker Steude aus Bochum | 16.06.2013 | 12:02  
4.175
Dr. Volker Steude aus Bochum | 16.06.2013 | 12:05  
407
Dennis Rademacher aus Bochum | 16.06.2013 | 12:51  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 16.06.2013 | 13:01  
407
Dennis Rademacher aus Bochum | 16.06.2013 | 13:12  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 16.06.2013 | 13:24  
407
Dennis Rademacher aus Bochum | 16.06.2013 | 13:43  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 17.06.2013 | 02:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.