Die AfD informiert: Bochumer Politik oder Schilda läßt grüßen

Anzeige
(Foto: Stadt Bochum - Presse- und Informationsamt)
Bochum: Rathaus | Bevor wir nun zum eigentlichen Streich kommen, möchten wir den in der Bochumer Verwaltung Tätigen (nicht den Verantwortlichen) ein riesiges Kompliment machen. Denn trotz der Überforderung der Verwaltung wird versucht für die Flüchtlinge zu tun, was nur möglich ist.

Nun aber zum Streich:

"In den letzten zehn Jahren wurden aufgrund des demographischen Wandels 36 Schulstandorte in Bochum geschlossen. Eingerechnet sind dabei vier Standorte, die sich derzeit noch in der Abwicklung befinden. Das sind 36 Standorte mit mehreren hundert Schulräumen, die leer stehen oder anderweitig genutzt werden. Durch den anhaltenden Flüchtlingsstrom stoßen die Schulen an ihre Kapazitätsgrenzen, so dass der Schulraumbestand wieder aufgestockt werden muss. Nun schlägt Stadtdirektor Michael Townsend, der gleichzeitig das Schuldezernat leitet, vor, mit einem Aufwandsvolumen von rund 20 Mio. Euro 50 Klassenraumcontainer als Provisorien anzuschaffen bzw. zu anzumieten. Diese sollen in unmittelbarer Nähe oder auf dem jeweiligen Gelände von vier Gesamtschulen und zwei Realschulen errichtet werden.

Als Begründung gibt er an, dass für die Herrichtung und den Betrieb der ehemaligen Schulgebäude zusätzliche Finanzmittel erforderlich würden. Das ist durchaus nachvollziehbar insbesondere angesichts der jahrelangen Versäumnisse bei der Instandhaltung Bochumer Schulgebäude. Allerdings ließe sich mit einer Investition von 20 Mio. Euro weit mehr und weit nachhaltiger Schulraum in vorhandenen Schulgebäuden herzurichten.

Mit der heutigen Mehrheitsentscheidung im Stadtrat werden zusätzliche Schulräume dort gebaut, wo die vorhandene Infrastruktur für eine solche Erweiterung nicht ausreicht. Das fängt bei den Schultoiletten an und hört bei den Schulhöfen und Sporthallen auf. Das eigentliche Hauptproblem wird so aber nicht gelöst: Wir brauchen zusätzliches Personal, zusätzliche Schulpsychologen, Schulsozialarbeiter, Dolmetscher und Lehrer. Allein für die vom Städte- und Gemeindebund für dieses Jahr in NRW vorhergesagten 60.000 Flüchtlingskinder fehlen 4000 Lehrer, in Bochum sind das für das aktuellen Jahr umgerechnet 1200 neue Schüler und ein Mehrbedarf mindestens 80 bis 100 Lehrer. Diese Zahlen rechtfertigen jährlich die Wiederinbetriebnahme von 1 bis 2 kompletten Schulen und zwar in vorhandenen Schulgebäuden.

Mit diesen geplanten Schulerweiterungsbauten soll in Wahrheit am Personal gespart werden. Man will Schulräume schaffen, aber es fehlt an der nötigen Personalausstattung. Ich habe die große Befürchtung, dass die ohnehin schon überforderten Lehrkräfte noch weiter belastet werden sollen. Das ist ein Schildbürgerstreich aller erster Güte."
So der Fraktionsvorsitzende der AfD im Bochumer Stadtrat Wolf-Dieter Liese in der gestrigen Sitzung des Stadtrats. Die Entscheidung wurde natürlich zu Gunsten der Anschaffung gefällt.

Es wurde dazu auch angemerkt, dass es kein Problem der Bochumer Verwaltung sei, wie es mit dem notwendigen Personal weitergeht. Natürlich ist das kein Problem das in Bochum gelöst oder auch nur bestimmt wird, diese Entscheidungen werden in Arnsberg oder Düsseldorf getroffen. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass der Markt für die notwendigen Berufsgruppen leergefegt ist. Wir werden in Bochum also weiter mit dem Mangel leben müssen. Aber dafür dann in besseren Räumen ohne Platznot!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 21.02.2016 | 00:11  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 21.02.2016 | 16:19  
363
Jens Wittbrodt aus Bochum | 21.02.2016 | 17:26  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 22.02.2016 | 00:35  
363
Jens Wittbrodt aus Bochum | 22.02.2016 | 09:47  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 22.02.2016 | 13:24  
363
Jens Wittbrodt aus Bochum | 22.02.2016 | 21:43  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 22.02.2016 | 23:20  
363
Jens Wittbrodt aus Bochum | 23.02.2016 | 08:22  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 23.02.2016 | 12:55  
363
Jens Wittbrodt aus Bochum | 23.02.2016 | 17:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.