Die AfD informiert ! Schüsse in Arnsberg , dann Teer für den Andersdenkenden .. Deutschland heute !

Anzeige
Nach Anschlag auf die AfD Arnsberg - Unna hilft in der Not
10.02.16: Nach den Teer-Schmierereien der sogenannten Antifa auf den Fensterscheiben des AfD-Büros in Arnsberg erfolgte nun eine weitere Eskalation.

Vor einigen Tagen wurde sogar auf das Büro geschossen. Die Täter sind noch unbekannt, sind aber im linksradikalen Milieu zu vermuten. Die Schüsse schlugen genau auf Kopfhöhe ein.

Gegen diese Gewalt wollte die AfD in Arnsberg nun ein friedliches Zeichen setzen. Am heutige Aschermittwoch wurde vor dem Fraktionsbüro eine Mahnwache durchgeführt. Auch Parteifunktionäre aus befreundeten Kreisen, wie Wuppertal, Hagen und Unna waren vor Ort.

Die vielen positiven Reaktionen der Passanten bestärken den AfD-Chef aus dem HSK, Andre Monkol, darin, solche Veranstaltung zu wiederholen.

Monkol dazu: 'Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden! Für diesen Grundsatz stehen wir!'

Auch der WDR war heute mit einem Kamera-Team vor Ort.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 11.02.2016 | 02:08  
158
Sebastian Greiswald aus Bochum | 11.02.2016 | 12:20  
44
Klaus Dillinger aus Bochum | 12.02.2016 | 12:14  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 12.02.2016 | 18:01  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 12.02.2016 | 18:31  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 12.02.2016 | 23:22  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 12.02.2016 | 23:54  
44
Klaus Dillinger aus Bochum | 13.02.2016 | 10:49  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 13.02.2016 | 11:13  
1.659
Wolfgang Demolsky aus Bochum | 13.02.2016 | 11:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.