Evangelische Kirche beteiligt sich an Schweigeminute

Anzeige
Die Evangelische Kirche in Bochum hat sich am Donnerstag an der Schweigeminute für die Opfer des Germanwings-Absturzes beteiligt.

Superintendent Peter Scheffler und zahlreiche Mitarbeitende aus dem Haus der Kirche am Westring und den Gemeinden nahmen an der Schweigeminute um 10.53 Uhr vor dem Rathaus teil.

Zuvor hatte die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen Annette Kurschus die Gemeinden gebeten, sich an der Schweigeminute zu beteiligen, zu der die nordrhein-westfälische Landesregierung angesichts des Absturzes des Germanwings-Flugzeugs in Südfrankreich für 10.53 Uhr aufgerufen hatte.

Zu dieser Uhrzeit war der Airbus am Dienstag mit 150 Menschen Bord vom Radar verschwunden. Auch in der Evangelischen Kirche im Rheinland und in der Lippischen Landeskirche wurde zur Teilnahme aufgerufen.

Weitere Infos im Internet unter http://ekvw.de/4u9525
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.