Freie Bürger: Zahlen für das Musikzentrum sind belastbar

Anzeige
Die Fraktionsmitglieder der Freien Bürger Bochum berieten während ihrer gestrigen Fraktionssitzung abschließend über die Beschlussvorlage der Verwaltung zum Musikzentrum, welche am Donnerstag im Rat beschlossen werden soll.

"Wir stehen nach wie vor geschlossen hinter der Beschlussvorlage der Verwaltung zum Musikzentrum Bochum", betont der Fraktionsvorsitzende der Freien Bürger, Jens Lücking. "Die Gegner des Projektes bemängeln, dass die gelieferten Zahlen nicht detailliert genug seien, um zu beurteilen, ob sich das Musikzentrum im vorgegebenen Kostenrahmen realisieren lässt. Natürlich würden sich auch die Freien Bürger über eine genauere Kostenaufstellung freuen, doch das ist in dem Planungsschritt, in dem wir uns derzeit befinden, einfach noch nicht möglich."

Jedoch werden die Freien Bürger der Beschlussvorlage der Verwaltung nur endgültig zustimmen können, wenn die genannten Voraussetzungen bis zur Ratssitzung am Donnerstag erfüllt wurden. Lücking erläutert: "Wenn der Förderbescheid des Landes NRW für den Neubau des Konzertsaals sowie die Städtebaufördermittel für die Marienkirche mit dem multifunktionalen Saal vorliegen, ist die Sache für uns klar."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
3.377
Dr. Volker Steude aus Bochum | 03.07.2012 | 12:51  
13.380
Volker Dau aus Bochum | 03.07.2012 | 19:38  
117
Gregor Sommer aus Bochum | 04.07.2012 | 01:05  
13.380
Volker Dau aus Bochum | 04.07.2012 | 13:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.