Gedenktag für die Opfer des Faschismus- Erinnerung an die ermordeten Widerstandskämpfer

Wann? 13.09.2015 11:00 Uhr

Wo? Freigrafendamm, Freigrafendamm 44, 44803 Bochum DE
Anzeige
Gedenkstein der VVN-BdA auf dem Ehrenrundplatz (Foto: VVN- BdA Bochum)
Bochum: Freigrafendamm | Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum


Auch in diesem Jahr ruft die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes –Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten auf, der ermordeten Widerstandskämpfer gegen den Faschismus und Krieg zu gedenken.

Die Kranzniederlegung und Gedenkveranstaltung findet am zweiten Sonntag im September statt, dem traditionellen Gedenktag für die Opfer des Faschismus, der 1946 von Überlebenden der Konzentrationslager und Haftstätten ins Leben gerufen
wurde.

Auf dem Ehrenrundplatz, dem Gedenkort, sind die Urnen von acht Widerstandskämpfern gegen das Nazi-Regime bestattet, die in den Jahren 1943 bis 1945 hingerichtet wurden oder im KZ umkamen.

Der „Gedenktag für die Opfer des Faschismus” war unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg die erste gesamtdeutsche Erinnerung für alle Opfer und Verfolgte der Nazidiktatur.
Nach einem WAZ-Bericht vom 14.9.1948 fand am Vormittag des 2. Sonntags im September 1948 die erste Gedenkfeier der Stadt Bochum für die Opfer des Faschismus auf dem Zentralfriedhof am Freigrafendamm statt.

Sonntag, den 13. September 2015, 11.00 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang des Friedhofes Freigrafendamm


Die Gedenkveranstaltung findet am Ehrenrundplatz und Denkmal auf dem Friedhof statt.
Es spricht: Falk Mikosch, Düsseldorf, Landessprecher der VVN-BdA Nordrhein-Westfalen.


Quelle: http://vvn-bda-bochum.de/archives/13532
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 26.08.2015 | 21:21  
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 26.08.2015 | 21:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.