Ich dachte das gibt es nur im Kriminalfilm.... -- "Rauhe Sitten in Hamburg"...

Anzeige
Hamburg: ... | Hamburg :Tatzeit: 27.10.2015, 18:30 Uhr Tatort: Hamburg-Hoheluft-West,

Hoheluftchaussee



Gestern Abend explodierte unter dem Fahrzeug eines 37-jährigen Angehörigen einer Rockervereinigung ein noch unbekannter Sprengsatz. Das Landeskriminalamt 65, Fachkommissariat für Milieudelikte, hat die Ermittlungen übernommen.

Der 37-Jährige ging gestern Abend zu seinem auf einem Hinterhof abgestellten Lamborghini und bemerkte beim Ausparken ein klackendes Geräusch.


Kurz darauf explodierte an seinem Fahrzeug ein noch unbekannter Sprengsatz.


Durch die bei der Explosion freigesetzten Splitter wurden die Frontschürze des Lamborghini, diverse umliegende Fensterscheiben bis hinauf in das dritte Obergeschoss, die Hausfassade sowie eine Stahltür erheblich beschädigt beziehungsweise zerstört.

Eine Anwohnerin erlitt ein Knalltrauma. Der 37-Jährige wurde nicht verletzt.

Entschärfer des Landeskriminalamtes LKA 724 untersuchten den Tatort und sicherten die Spuren. Die genauen Ergebnisse der kriminaltechnischen Untersuchungen stehen noch aus.

Der Lamborghini wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe der Tat dauern an.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
31.040
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.10.2015 | 19:01  
64.892
Angelika Maier aus Moers | 28.10.2015 | 20:07  
122.750
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 28.10.2015 | 22:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.