Kostenlose Rundgänge in früherem Stasi-Gefängnis -- Sonderführungen am Tag der Menschenrechte

Anzeige
Den Opfern kommunistischer Gewaltherrschaft 1945-1989. Gedenkstein im Innenhof des "STASI-Knast" Hohenschönhausen.TPD-Foto:Volker Dau
Berlin: Gedenkstätte Hohenschönhausen |

Kostenlose Rundgänge in früherem Stasi-Gefängnis --

Sonderführungen am Tag der Menschenrechte

Ehemalige politische Gefangene und Historiker präsentieren erstmals Bereiche, in denen männliche Strafgefangene der Staatssicherheit bis 1989 Zwangsarbeit in Werkstätten leisten mussten.

Außerdem werden Kellerbereiche mit einer Küche, Wäscherei und Näherei sowie das frühere Haftkrankenhaus gezeigt. Hier wurden Gefangene behandelt, die bei Fluchtversuchen angeschossen wurden oder die während der Haft einen Selbstmordversuch unternahmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Bis heute machen Institutionen an diesem Tag auf die aktuelle Situation der Menschenrechte weltweit aufmerksam. Das Europäische Parlament verleiht an diesem Tag jährlich den Sacharow-Preis, die Organisation Reporter ohne Grenzen ihren Menschenrechtspreis.



Führungen zum Internationalen Tag der Menschenrechte

9./10. Dezember 2017



Das Stasi-Gefängnis

11.00 bis 14.00 Uhr, zu jeder vollen Stunde



Die Unterwelten der Stasi

11.30 Uhr



Haftkrankenhaus und Grotewohl-Express

14.30 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=uVyRhL91SSA

Kommentar von Volker Dau:

Wer die Möglichkeit hat an dem Tag im Grossraum Berlin zu sein sollte die Möglichkeit nutzen dieses kulturelle Zeitdokument der Schande . den berüchtigten STASI-Knast, jetzt Gedenkstätte Hohenschönhausen zu besuchen!


1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.