Mord auf der Rottstraße vom 10.Februar 2017 -- Dringend Verdächtigter festgenommen!

Anzeige
Das Bild zeigt Guido Meng bei der Unterstützung der Kripo durch Aufhängung von Plakaten und Strassen-Umfragen ! (Foto: Polizei Bochum)
Bochum: Tatort | POK Marco Bischoff von der Bochumer Polizeipressestelle hat am Nachmittag die Presse eingeladen... Dazu eine kurze Erklärung:

Einladung zur Pressekonferenz der Mordkommission "Rottstraße" - -

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei

Diese erfreuliche Nachricht zum Mordfall mit Hinweis auf weitere Infos am Dienstag:

Wie bereits berichtet, kam es in den Morgenstunden des 10. Februar 2017, an der Rottstraße 11 in Bochum, zu einem brutalen Gewaltdelikt.

Hierbei wurde eine 79-jährige Bochumerin ermordet und ihr 78-jähriger
Ehemann schwer verletzt. (Anmerkung VD: Der Ehemann ist zwischenzeitlich auch verstorben!)

Im Zuge der Ermittlungen der eingesetzten Mordkommission konnte nun ein dringend Verdächtiger für diese Tat festgenommen werden.

Diesbezüglich lädt die Staatsanwaltschaft Bochum am Dienstag, alle Medienvertreter zu einer Pressekonferenz im großen Sitzungssaal des Polizeipräsidiums Bochum, ein. (Auszug aus der Einladung)


Kommentar von Volker Dau:

Es wird sicher spannend dort mehr über den Fall und die Hintergründe des Erfolges der "Mordkommission Rottstraße" zu erfahren.

Ein toller Erfolg rund fünf Monate nach der Tat was wohl auch die Bevölkerung beruhigen wird wenn diese brutale Tat aufgeklärt ist!

0
4 Kommentare
38.639
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.07.2017 | 19:12  
4.120
Ulrich Achenbach aus Bochum | 24.07.2017 | 22:16  
2.003
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 25.07.2017 | 08:16  
16.164
Volker Dau aus Bochum | 25.07.2017 | 21:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.