Neue Nummer bei Behörden-Kummer

Anzeige
Die Stadtverwaltung will auf mehr Bürgerservice setzen. (Foto: Archiv)
Stadt will Service-Hotline "115" starten

Welche Unterlagen benötige ich für einen Kindergeld-Antrag? Wie finde ich einen Kita-Platz? Wie komme ich an meine Baugenehmigung? Antworten auf diese und weitere Fragen soll es bald von einem neuen telefonischen Service-Center geben. 14 Mitarbeiter sollen als Wegweiser durch den Behörden-Dschungel fungieren. Derzeit wird eine entsprechende Wissensdatenbank erstellt.
"Wir wollen ein neues Service-Angebot für die Bürger schaffen, das weit über die heutige Telefonzentrale hinausgeht", erläutert Sebastian Kopietz, neuer Dezernent für Personal, Recht und Ordnung. Noch in diesem Jahr, so sein Ziel, soll das Service-Center an den Start gehen und unter der Hotline "115", die bereits in vielen Kommunen Deutschlands gilt, erreichbar sein. Die Zentrale soll in den obersten Stock des Aral-Altbaus an der Wittener Straße ziehen: "Wir verhandeln gerade mit Aral über den Mietvertrag."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.