Neues Hotel am Kemnader See fragwürdig

Anzeige
Im Bereich des Parkplatzes soll möglicherweise ein Hotel entstehen
Bochum: Kemnader See | Der Planungsverband Freizeitzentrum Kemnade hat im Juli den möglichen Bau eines Hotels am Kemnader See diskutiert. Ein Beschluss wurde nicht gefasst. Das Thema soll zunächst in den Ratsgremien der beteiligten Städte beraten werden. Die Grünen in Witten und Bochum stehen diesem Zubau skeptisch gegenüber. Auch aus den anderen Fraktionen in Bochum, Witten und Hattingen gab es Bedenken und Beratungsbedarf, weshalb dem Antrag der GRÜNEN auf Vertagung gefolgt wurde.

Die Diskussion begann mit der Idee ein Fahrradhotel für den Ruhrtalradweg zu errichten, damit die Freizeitgesellschaft Kemnade zusätzliche Einnahmen bekommt. An sich keine schlechte Idee. Weil sich ein Radhotel alleine vermutlich nicht rechnet, sollte es auch Tagungen anbieten. Zwischenzeitlich wurden Forderungen nach einem richtig großen, von der Autobahn aus weithin sichtbaren Tagungshotel laut. War das Radhotel nur ein Türöffner?

Grüne finden den mit dem möglichen Hotelbau verbundenen Eingriff ins Landschaftsbild problematisch. Und noch wichtiger: Die Verkehrssituation ist im Sommer gerade in diesem Bereich jetzt schon mehr als schwierig. Flohmärkte, Zeltfestvival und andere Events  ziehen Besucher an- und bei schönem Wetter ist es hier und am Schiffsanleger proppevoll. Verträgt der Kemnader See noch weiteren Trubel oder schädigt man damit Erholungswert und Natur übermäßig? Ich teile die Skepsis gegen den Neubau und empfehle eine Ablehnung insbesondere dann, wenn ein Tagungshotel/Kongresszentrum gebaut werden soll.

Für ein Radhotel würde sich in Witten übrigens auch das Haus Herbede als möglicher Standort anbieten – kein Neubau sondern eine Umnutzung. Es liegt ebenfalls in unmittelbarer Nähe zum Ruhrtalradweg.
Joachim Drell
0
3 Kommentare
32.248
Hildegard Grygierek aus Bochum | 08.08.2017 | 13:45  
2.445
Joachim Drell aus Essen-Nord | 11.08.2017 | 09:56  
32.248
Hildegard Grygierek aus Bochum | 11.08.2017 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.