Nordkoreas Jung-Diktator mordet nach dem Vorbild Stalins! US-Student ist tot!

Anzeige
Nordkorea gilt als letztes stalinistisches Regime. Und Kim Jong- Un tut alles dafür, um diesem Ruf gerecht zu werden!
Aktuelles Opfer ist der 22-jährige amerikanische Student Otto Warmbier, der 17 Monate in einem nordkoreanischen Straflager in Haft war, nur weil er in einem Hotel ein Transparent an sich nahm. Die letzten 15 Monate lag der US-Student im Wachkoma. Er konnte nach intensiven diplomatischen Bemühungen vergangenen Dienstag in seine amerikanische Heimat gebracht werden. Nun ist er tot!
Nordkorea - ein verrottetes System, das sich "kommunistisch" nennt, in enger realer Verwandtschaft mit dem Faschismus, eine linksfaschistische Diktatur, die in der Sowjetunion unter Stalin ihren Anfang nahm:
"Der Staat ist eine Maschine in den Händen der herrschenden Klasse zur Unterdrückung des Widerstands ihrer Klassengegner. In dieser Hinsicht unterscheidet sich die Diktatur des Proletariats im Grunde genommen durch nichts von der Diktatur jeder anderen Klasse, denn der proletarische Staat ist eine Maschine zur Niederhaltung der Bourgeoisie." Das schrieb einst Stalin 1924 in seinem Buch "Über die Grundlagen des Leninismus"!
Der US-Student Otto Warmbier ist nun das jüngste Opfer dieser hirnverbrannten stalinistischen Scheiße, ein Opfer dieser Staats-"Maschine", die alle "bourgeoisen Elemente" liquidiert! - sich von ihnen "säubert"! Und alles begann 1924!
Wenn heute in Deutschland - und auch auf lokalkompass Bochum - noch von einigen Stalin-Apologeten von der "Diktatur des Proletariats" gefaselt wird, so betrachte ich das als eine Schande für alle Linken, die nicht ihre Stimme dagegen erheben!
Als ich von Otto Warmbiers Schicksal erfuhr, musste ich mich an Franz Kafkas Roman "Der Prozess" erinnern: Der Protagonist des Romans Josef K. wird am Schluss des Romans in einem Steinbruch von den Folterknechten des totalitären Systems ermordet, und Kafka schreibt dazu die letzten Zeilen:
"Wie ein Hund", sagte Josef K., "es war, als sollte die Scham ihn überleben."
Und wer schämt sich heute noch als Linker für die Gräueltaten des sog. "echten Sozialismus" - und für die Gräueltat" dieser Diktatur in Nordkorea??, die sich "kommunistisch" nennt, und nun diesen jungen Studenten aus den USA auf dem Gewissen hat!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
7.316
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 20.06.2017 | 22:24  
15.222
Volker Dau aus Bochum | 20.06.2017 | 22:55  
7.316
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 20.06.2017 | 23:03  
3.125
Harald Martens aus Bochum | 21.06.2017 | 08:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.